Innere Stimme

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Problem tritt umso stärker auf, je öfter du zu dir selber sagst, dass du etwas tun "musst". Dadurch baut sich die von dir beschriebene Barriere auf. Also, verbanne das Wort "ich muss" aus deinem Wortschatz oder wandle es um in "ich will...".

das kenne ich leider zu gut!!! Ein Beispiel: Ich möchte am Samstag um 7 Uhr in der Früh aufstehen, da ich noch ziemlich viel für die Schule arbeiten muss. Am Freitag vor dem Schlafengehen: Ich werde morgen früh und am Vormittag ganz viel für die Schule fertig gemacht haben!!! Ich muss, ich muss ich muss!!! Samstag früh, der erste Wecker klingelt um 7 Uhr: oh man......schon 7 Uhr.......ich stehe jetzt auf.....sofort!........gleich!!!!......dauert echt nicht mehr lange!........zwei Minuten hin oder her.......5 Minuten......ich werde nicht schlafen, sondern nur ein wenig meine Augen zu machen..........und überlegen in welcher Reihenfolge ich dann arbeiten will, also was ich zu erst machen möchte.........ich bin gut dabei......gut dabei.........

dann schaue ich , nachdem ich wieder einmal eingeschlafen war auf die Uhr: 12 Uhr .......das kann nicht sein!!!!!

Ich kann dich echt voll verstehen! muss auch täglich damit kämpfen! Vielleicht könntest du versuchen, dir bewusst zu machen, wie stolz du dich fühlen würdest und besser drauf wärest, nachdem du das, was du dir vorgenommen hast auch zu ende gebracht hast.

aus diesem Grund sind wir soziale Wesen, und brauchen die Reflexion von unseren Mitmenschen. als therapie lebe mal ganz alleine 3 monde in den Bergen.

Ach, Du hast ja nur einen besonders kräftigen inneren Schweinehund. Denke nicht, dass Du irgendwas unbedingt tun musst, sondern überlege lieber, warum es besser für Dich ist, wenn Du die Dinge, die auf Deiner Liste stehen, wegstreichen kannst.

Je mehr Du diesen blöden, faulen Hund fütterst, desto mehr hängt er Dir wie ein Klotz am Bein.

Ich würde ihn aushungern lassen, und meine täglichen, zunächst nur kleinen Erfolge genießen. :-)

Das hat jeder Mensch. Natürlich will man lieber nichtstun und es gemütlich haben als zu arbeiten. Damit kämpft wirklich JEDER Das ist nichts, wovor du Angst haben musst. Greif einfach durch, steh auf und beiß die Zähne zusammen, dann wird das schon

Das nennt sich innerer Schweinehund. Damit hat leider jeder Mensch zu kämpfen. Da helfen keine Tricks, nur Willensstärke^^

Meine Stimme sagt mir dauernd ich muss dies oder das machen, aber mein Körper heizt sich erstmal ein Kopf und dann passiert erstmal garnichts mehr

Was möchtest Du wissen?