Innere Energie U = konstant (1. Hauptsatz)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dU = dQ + dA

lautet der 1. Hauptsatz der Thermodynamik.

In Worten:

Die Änderung der inneren Energie ist gleich der Summe der in Form von Arbeit und Wärme zu- oder abgeführten Energie.

Aus dieser Erkenntnis erklärt sich der Versuch von Gay-Lussac von 1807, das sich bei einer Volumenänderung ohne Arbeitsleistung in einem abgeschlossenem System die Temperatur nicht ändert. Daraus formulierte Gay-Lussac:

Die innere Energie eines idealen Gas ist unabhängig vom Volumen und nur abhängig von der Temperatur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Energie hat doch verschiedene Formen oder? Vielleicht wird die Energie einfach in eine andere Form übertragen? Also Wärmeenergie oder kinetische Energie. Hab Physik nicht mehr, deshalb muss ich mich da jetzt weit zurück besinnen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?