Innenwandfarbe von Obi gemischt. Wie waren Eure Erfahrungen damit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bin zwar bei der konkurrenz tätig, kenne mich aber mit farben halbwegs aus. es gibt in deutschland eigentlich nur 1 großen farbenhersteller der alle baumärkte beliefer. lustig kann man auch bei stiftung warentest regelmäßig nachlesen, von 12 getesteten produkten aus versch. baumärkten sind in der regel 10 baugleich da ein hersteller. nur die eimer unterscheiden sich. obi hat sich vor einigen jahren für eine andere firma entschieden, auch ein großes, namhaftes unternehmen. wie in allen bm gibt es bei obi auch farben in versch. qaulitäten. man kann wirklich pauschal sagen je teurer desto besser. die anzhlh der weißpigmente (entfällt bei getönten farben), die deckkraft und die scheuerbeständigkeit sind die qualiätsmerkmale. so reicht im schlafraum eine einfache farbe während in der küche z b eine hochwertigere eingesetzt werden sollte. für farben gibt es natürlich, da wir ja in deutschland leben, eine din norm. wenn wir von angemischten farben reden, diese maschinen sind echt kompl. dinger. wenn der farbton auf der wand nicht deinem ausgesuchten entspricht gibt es eigentlich nur 2 möglichkeiten a) maschine falsch eingestellt, kannst du auf jeden fall reklamieren, kein problem. b) untergrund ist nicht geeignet, muss u U entspr. vorgearbeitet werden. viel wird bei der beratung nicht gesagt. beispiel: angenommen, du willst eine weiße wand rot streichen. so albern es klingen mag, ein erster anstrich mit einem hellen grauton wirkt wunder. sind 2 anstriche, aber den rotton müsstest du auch 2 mal streichen, wird nicht decken. und bei voranstrich z B mit grau hat der rotton später eine viel instensivere farbe.

Danke für die Antwort. Aber ich habe zwei Farben ausgesucht, die mit der die ich bekommen habe nichts zu tun hat. (Schweinchenrosa). Das Ärgerliche ist, dass ich einen Malermeiser am nächsten Tag da hatte. Er hatte keine Farbe dabei, da ich ja vorab Bescheid gab, dass die Farbe schon da ist. Auf den Anfahrtskosten sitzte ich jetzt auch. Das gleiche ist mir vor einigen Jahren schon mal passiert. Habe zwei mal nachgefragt und die Anwort bekommen, dass die Farbe 100% so raus kommt. Muss Bodenverlegen, Möbelaufstellen alles verschieben. Sehr ärgerlich.

0

Ich hab vor 2 Monaten auch Farbe bei Obi mischen lassen. Ich kann mich über nichts beklagen. Die Farbe war auch an der Wand nach dem Trocknen genau so, wie sie im Katalog ausgesehen hat :)

Ja da ist wohl bei uns schon ewig die Maschine falsch eingestellt. Beklagen tut sich komischer Weise keiner.

0

Auch wenn der Biber jetzt stocksauer auf mich sein wird:

Ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Obi-Farben gemacht. Ich gehe seitdem zum Fachgeschäft. Die mischen alle Töne und es wird auch nicht teurer. Erstens, weil die Farbe nicht viel mehr kostet, zweitens, weil man weniger Farbe braucht.

Hat die ausgewählte Farbe gestimmt oder ist etwas ganz anderes herausgekommen?

0
@Mariechen11

Naja, den Farbton mischt der Computer, der bekommt das schon hin. Das Material an sich war aber irgendwie nicht überzeugend. Die Farben, die ich hatte, waren alle derart zäh, daß sie kaum zu verarbeiten waren. Hat man sie verdünnt, haben sie nicht mehr gedeckt. Eine halbwegs professionelle Malerfarbe ist da schon was anderes.

0

Was möchtest Du wissen?