Innenmeniskus Teilresektion, andauernde Schmerzen nach der OP seit 5 Monaten

3 Antworten

Ich will Dir keine Angst machen; aber bei mir begann nach einem solchen minimal-invasiven Eingriff die Arthrose. Der beste Rat, den ich Dir geben kann, ist, den Quadrizeps, (Haupt-Muskel am vorderen Teil des Oberschenkels) zu trainieren. Er ist für die Stabilität des Knies zuständig. Sprich Deinen Physio drauf an.

Hallo, Danke für die schnelle Antwort. Darf ich fragen wie alt du bist? Ich bin 40. wie lange hielten deine Schmerzen an, kannst du wieder joggen gehen, oder hast du das eh nie gemacht? Mfg

0
@Nicer187

Ich bin 72 und habe mir mit 64 ein neues Knie einbauen lassen. Dafür wärst Du deutlich zu jung. Deshalb will ich Dir nochmal deutlich zum Training des Quadrizeps raten. Der ist für Dich das A und O. Darüber kannst Du Dich auch im Internet schlauer machen. Such mal im Internet danach http://tinyurl.com/z4ste2s

Die Seite von Dr. Gumpert finde ich übrigens (ganz allgemein) sehr gut! Alles Gute! Gejoggt habe ich nie. Nach Deiner Schilderung würde ich allerdings keine Sportarten mehr betreiben, bei denen mein Körpergewicht gewissermaßen schlagartig auf mein Knie drücken würde. Dazu würde auch sowas, wie Tennis gehören. Bei Dir fehlt nunmal im Kniegelenk, unwiederbringlich, ein Teil Deiner körpereigenen "Puffermasse".

0

Hallo, habe zzt das gleiche Problem, OP ist jetzt zwar erst 5 Wochen her, wollte aber mal fragen wie es dir jetzt geht? Mit freundlichen Grüßen 

Hallo. Ich hatte vor fast 2 Jahren am rechten Knie meine OP. Es war auch ein Miniskusriss innen und es wurde überschüssiges entfernt. Dieses Problem mit den Knien hab ich schon ewigkeiten davor gehabt und man hat immer gesagt das es besser werden kann, aber nicht muß. Ich habe immer noch Schmerzen und manchmal werden die auch super stark. Ich mache Sport und es wird nicht besser. Mein Doc sagt immer es fehlt der Muskelaufbau, aber was soll man da noch mehr tun. Mach Dein MRT und wer weiß was da raus kommt. Ich wünsche Dir alles Gute

Knie tut immer stärker weh?

Hallo Leute erstmal danke an alle die sich die Zeit nehmen und das Lesen ich habe vor ungefähr 5 Monaten das erste Mal eine Bandage bekommen für mein rechtes Knie dass da sehr starke Schmerzen hatte er sagt das kommt vom wachsen ungefähr 3 Monaten war ich wieder da das sah besser war aber nicht weg und ich generell wieder kommen sollte da haben wir zur Sicherheit auch noch einen kein Bild gemacht wo man nix feststellen konnte außer eine leicht geteilte Kniescheibe was aber sehr viel haben jetzt sind die Schmerzen seit ungefähr fünf Wochen wieder da und werden immer immer stärker zuerst taten sie nur beim Treppensteigen weh jetzt aber aber auch wenn ich gehe allerdings nicht immer aber immer öfter von einer auf die andere Sekunde tut was ich höllisch weh und ich kann nicht mehr auftreten und die Bandage hilft auch nicht mehr ich habe jetzt wieder einen Termin beim Orthopäden aber erst bald deshalb frage ich euch was könnte es sein ist es wirklich vom wachsen weil ich bin in diesen 5 monaten nur 1 zentimeter gewachsen

...zur Frage

Innenmeniskus wieder gerissen?

Also ich habe folgendes Problem: Vor ca 3 Monaten habe ich mich beim Sport verletzt und mein Arzt sagte, dass der Innenmeniskus eingerissen ist. Es sollteerst eine op geben wurde dann aber wowieder abgesagt. Ich bin 2 Monate auf Krücken gelaufen und meinem Knie ging es besser. Mein Arzt sagte mir dass ich wieder Sport machen kann. Nach dem Sport hatte ich starke Schmerzen und meine Bewegungen sind eingeschränkt. Kann es sein dass der Innenmeniskus wieder kaputt ist? Danke schonmal im voraus ;)

...zur Frage

6 Monate nach Meniskus-OP riesige Probleme nach Belastung?

Hallo, ich hatte Mitte Dezember eine Meniskus-OP mit Teilresuktion nach Innenmeniskus-Riss. Von Anfang an war der Heilungsverlauf viel langwieriger als vom Arzt vorhergesagt, vor allem mit der Beugung des Knies war es ziemlich anstrengend. Gut, ich dachte, das wird mit der Zeit schon alles, dauert bei mir halt etwas länger. Und schön langsam ging es auch immer weiter bergauf. Habe auch regelmäßig Physio und Muskelaufbau im Studio gemacht. Seit ca 2 Monaten bin ich im Alltag auch fast beschwerdefrei (hab einen Bürojob). Doch jetzt mein (für mich) riesiges Problem: Sobald ich das Knie belaste (z.B. 2 km joggen oder 1/2 Stunde Tennis, oder auch bei Gartenarbeit), bekomme ich Stunden danach große Schmerzen. Die anschließenden 2 - 3 Tage kann ich kaum mehr gehen. Es schmerzt dann "beim Innenmeniskus" und im Bereich der Kniescheibe. Hat mit soetwas jemand Erfahrung und kann mir Tipps geben. Ich war vor der OP begeisterter Tennisspieler und Läufer, und für mich wär es echt ne Katastrophe, wenn ich die beiden Sportarten nicht mehr ausüben könnte. Mein Orthopäde weiss auch keinen so richtigen Rat warum mir das Knie solche Probleme macht, weil "eigentlich passt alles".

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einer Op Innenmeniskus?

Seit letzten Mittwoch habe ich lt. MRT und Röntgenbild den Befund eines kaputten Meniskus innen, der operiert werden muss. Inzwischen ist mein Knie getapt und geeist, schmerzt aber besonders beim Aufstehen und Anlaufen. Am Montag soll ich Bescheid geben, ob ich der OP zustimme oder nicht. Wer hat Erfahrung damit? Ich freue mich über wohlgemeinte Hinweise.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?