Inneneinrichtung von wohnungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kaufst Du eine Eigentumswohnung, gibt es hier Gemeinschaftseigentum (welches der Eigentümergemeinschaft gehört) oder Sondereigentum (des Eigentümers der Wohnung). 

Zum Gemeinschaftseigentum der Eigentümegemeinschaft gehört zum Beispiel die Heizung, Fenster und Wohnungstür (sofern intern keine anderen Beschlüsse gefasst). Sondereigentum des Eigentums der Wohnung sind Küche und Kamine. 

Die Einbauküche und Kamine darfst Du also problemlos wechseln. Bei den Heizkörpern wird es schwierig, dies musst Du mit der Eigentümergemeinschaft (Hausverwalter) abstimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... nicht  so ganz, wenn denn die Einrichtungen/Anlagen an gemeinschaftliche angeschlossen werden.

Wenn fremde Schornsteine genutzt werden, kann ein ET da nicht einfach nur mal so rumfummeln lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wohnung muss nach Mietende wieder in den Zustand der zu Mietbeginn war hergerichtet werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schleudermaxe 01.10.2017, 21:04

... oh, ein Kenner?

Hier wird aber laut Frage jedenfalls gekauft und der Käufer muß wann bitte was wieder umbauen und was hat ein Mieter mit einem Kauf am Hut?

0
webya 01.10.2017, 21:20
@schleudermaxe

stimmt, dann kann er natürlich in der Wohnung machen was er möchte. 

0

Was möchtest Du wissen?