Innendesign selbst herstellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey,

Fräsmaschine ist nicht Fräsmaschine... Da gibt es unzählige verschiedene Maschinen und Werkzeuge. Ich bin Tischler und kenne mich ganz gut mit "Tischfräsen" aus. Diese sind für die Bearbeitung von Holz gedacht. Wir fräsen hin und wieder auch mal Aluminium aber Metall sollte und kann man damit eigentlich nicht Bearbeiten.

Dazu kommt noch das diese Maschinen sehr gefährlich sind. Ohne einen Maschinenschein oder MINDESTENS eine Intensive Einweisung solle man da die Finger weg lassen. Sonst sind sie irgendwann weg. Bei der Handwerkskammer kann man solche Kurse Buchen. Diese gehen zwischen ein und zwei Wochen.

Autodesk ist sehr Komplex. Ich nutze Berufsbedingt seit Jahren AutoCAD und beharsche es immer noch nicht in Perfektion.

Ich kann Dir nur empfehlen Dir einen Partner zu suchen der die Fachlichen Kompetenzen in der Produktion hat. Las Dich einfach mal beim Arbeitsamt beraten.

Dazu kommt noch, dass Du möbel Herstellen willst. Dafür brauchst Du in der Regel die Erlaubnis von der Handwerkskammer sprich einen Meisterbrief im Tischlerhandwerk. Ich weis nicht wie es genau gehandhabt wird. Da man sich auch ohne Ausbildung Möbeldesigner schimpfen darf. Mach Dich unbedingt bei der Handwerkskammer schlau. 

Dann unterschätze nicht die Kosten. Du brauchst für Dein vorhaben ohne Details zu kennen gefühlte 200.000€. Das ist etwas was man für eine Klassische Tischlerei benötigt um es Professionell auf zu bauen. wenn Du dann noch eine CNC benötigst kann es schnell verzehnfacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 10:13

Danke für die Antwort 👍🏻 Hat mir eine bessere Vorstellung von dem gegeben was auf mich zukommt. CNCs würde ich wenn dann leasen.

0

Ich lach mich grad Schlapp.

Hier versuchen dir Erwachsene Menschen zu helfen, damit du endlich realisierst, dass deine gesamter "Plan" mehr Löcher hat als ein schweizer Käse und du verhältst dich wie das verletze Kleinkind xD

Allerdings sind die Gesetze in allen Ländern ähnlich

Nicht mal die deutschen kennen und verstehen die ganzen Gesetze in ihrem eigenen Land. Juristen studieren das Jahrelang und selbst dann wissen sie nur die Grundlagen. Wie kommst du nun also zu der irrwitzigen Meinung du, als Schüler, würdest plötzlich die Gesetze von mehreren Ländern verstehen?
Nicht nur, dass es unzählige Gesetze und Bestimmungen gibt, auch unterscheiden sie sich je nach Land gravierend!

Für Pläne und Maßzeichnungen gibs Inventor und AutoCAD. Als ob ich der erste Noobie wäre der etwas designen will/hat.

Es gibt GROßE Unterschiede zwischen eine Software zu haben oder zu kennen und einer funktionierenden Entwurf oder Konstruktionszeichnung zu erstellen. Klar kann jeder damit etwas "designen", das wird aber in 99 von 100 Fällen nicht in einem Betrieb verwendbar sein

Für einen Stuhl brauch man kein Statikstudium okay. Ich bin nicht behindert oder so. Und den Stromkreis und die Isolierung für eine Lampe krieg ich auch hin no problem.

Ich glaube du verstehst hier wieder nichts...

Um moderne Möbel zu erstellen benötigt es vielerlei Kenntnisse.

Der stuhl soll aus Holz sein? Ok. Wie dick müssen die Verstrebungen sein? Wie wirkt sich die Ausdehnung von Holz bei verschiedenen Temperaturen aus? Wie muss ich das Holz bearbeiten, damit es sich so verhält wie ich es gern hätte?

So etwas lernt man nicht mal schnell am Wochenende. Das benötigt viel Wissen und Erfahrung.

Und glaub mir "ich bereite mich da mal 3 Jahre neben dem Studium darauf vor" ist leider einfach nur ein schlechter Scherz...

Und da du das jetzt mit dem Projektmanagement erwäht hast zeigt mir dass du davon keine Ahnung hast.

Was denkst du denn, was "Projektmanagement" genau ist und wofür man das braucht?

Ohne Projektmanagement läuft in einem Unternehmen mal gar nichts!

Alle Bestellungen, Fertigungen oder was auch immer du da treiben willst muss geplant sein. Du musst wissen wie lange etwas dauert, damit du ausrechnen kannst wie viel es kosten muss.

Wenn du einfach drauf los machst, bist du in spätestens einem halben Jahr pleite.

Das einzige was du dir hier wirklich allein aneignen kannst ist der betriebswirtschaftliche Aspekt. Ein paar Bücher + Kurse und ein Consultant im ersten Jahr reichen in den meisten Fällen aus.

Der Rest ist harte Arbeit und mit "Selbststudium" kommst du nur von A bis D. Um aber auf dem Markt bestehen zu können solltest du am besten bereits bei Y sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm...

Du weißt weder, was genau du machen möchtest, noch wie du es umsetzen sollst. Du bist weder Tischler, noch Elektroniker, noch Designer, noch Kaufmann oder Marketingexperte. Willst du Einzelstücke entwerfen? Wer soll das zahlen? Hast du das überhaupt einmal durchkalkuliert?

Und klar musst du die pürfen lassen. Lampen können sonst ja lebensgefährlich werden, die sind immerhin an ein 230V Netz angeschlossen.

Studier etwas in die Richtung oder mach eine Ausbildung, bilde dich im kaufmännischen Bereich weiter und mach erst einmal Berufserfahrungen. Ich glaube du hast absolut keine Ahnung was eine Selbstständigkeit in so einer Nische bedeutet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 06:55

Nein, ich weiß genau was ich machen will. Und das ist kein Voreiliger Entschluss. Ich will das erst in mehreren Jahren machen und werde mir Experten suchen. Ich werde International Business in Melbourne studieren. Könntest du mir alles erklären was du weißt. Stichpunkte reichen. Kann dir auch meine Nummer bzw fb geben.

0
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 07:13

Desinger und Tischler brauch ich nicht. Den Rest findet man an Unis.

Könntest du mir bitte einfach kurz erklären was du alles weißt?

0
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 07:41

Für Pläne und Maßzeichnungen gibs Inventor und AutoCAD. Als ob ich der erste Noobie wäre der etwas designen will/hat.

Für einen Stuhl brauch man kein Statikstudium okay. Ich bin nicht behindert oder so. Und den Stromkreis und die Isolierung für eine Lampe krieg ich auch hin no problem.

Und da du das jetzt mit dem Projektmanagement erwäht hast zeigt mir dass du davon keine Ahnung hast. Warum glaubst du, du wärst qualifiziert genug meine Frage zu beantworten? Machst du was in der Richtung.

0
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 08:54

Ich will darauf nicht antworten. Kannst du meine Fragen grob beantworten?

0
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 09:09

Natürlich nicht. Wtf ich bin gerade in der 12ten Klasse lass mich doch erstmal Schule fertig machen.
Alles wonach ich frage ist ein Anfang um das zu lernen. God dammit!

0

Nimm´s nicht persönlich, aber: so viel, wie man hier an fehlendem Know-How "dumpen" müsste - da weiss man gar nicht, wo man anfangen soll...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 06:48

Schieß einfach los :)

0
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 07:18

Ja klar wäre es hilfreich. Aber ich bringe mir sowas gerne selbst bei. Kein Interesse an einer Ausbildung^^ und Ausbildungen dauern solange weil es ineffizient unterrichtet wird und manche Leute einfach langsamer sind.
Hast du irgendwelche guten Internetresourcen die ich nutzen kann um das zu lernen? Und es wöre nett wenn du meine Fragen beantworten könntest :)

0
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 10:14

Genau das werde ich machen.

0

Wurde eigentlich schon alles gesagt.
Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass du damit fett auf die Fresse fliegst.

Aber lass dich nicht entmutigen, verfolge deinen Traum. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreasWinkler
08.02.2017, 09:11

Ich hab nicht nach eurer Meinung gefragt. Keiner von euch kennt mich. Ich bin in der 12 Klasse. Ich will das lernen. Gebt mir doch einfach einen Anfang.

0

Was möchtest Du wissen?