Innenarchitektur duales studium

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Innenarchitektur ist ein Studiengang, der normalerweise an den Fachhochschulen angeboten wird. Du musst zur Aufnahme in den Studiengang meistens eine Art Praktikum nachweisen (meist 6 Wochen), eine vorherige Ausbildung z.B. Tischler (fürs Handwerkliche, ist aber zweitrangig heutzutage), Mediengestalter (oder etwas mit Computerdesign) ist eine gute Basis. Eine nicht geschützte Berufsbezeichnung ist Einrichtungsberater, ist aber kein Innenarchitekt.

Das ist ein Studium: http://de.wikipedia.org/wiki/Innenarchitektur Ob das mittlerweile auch dual angeboten wird, kannst du über den Unikompass der Hochschulrektorenkonferenz recherchieren. Aber vorsicht, ein Studium ist nie etwas, was man aus Verzweiflung anfangen sollte: Es ist teuer und anstrengend!!

Was möchtest Du wissen?