inliner Pokémon x/y

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du musst etwas anlauf nehmen bevor du auf die rohre springst, damit du schnell genug bist, dann kommst du ohne weiteres drüber

ich habe auch etwas gebraucht bis ich es herausgefunden habe und ich habe es nie gewollt beim ersten versuch geschafft, also etwas probieren ^^

wie zieht man die Inliner aus bei pokemon x

hallo ich möchte wissen wie man bei pokemon y/x die Inliner ausziehen kann .Bitte helft mir

...zur Frage

Inlineskaten schutz?

Hallo alle miteinander i wollte fragen wie viel Schutz bei euch Mitfährt

Werdet ihr auch komisch angeschaud mit voller montur Protektoren Helm ?

...zur Frage

inliner bremsen, egal welche?

wenn ich mir inliner bremsen kaufe muss ich da auf etwas achten?

und passen alle bremsen an jeden inliner?

gibt es da unterschiede?

danke im voraus

...zur Frage

Inliner bei Regen?

Ich würde gerne mit meinem Hund inliner fahren gehen aber es regnet schon den ganzen Tag. Kann ich vorsichtig auf unbefahrendenen feldwegen inliner fahren oder ist das leichtsinnig?

...zur Frage

Kaninchen frisst Alles kurz und klein!

Hallo ihr Lieben! Ich brauche dringend Rat...durch Umstände, die ich ja jetzt hier nicht weiter auschmücken brauche, habe ich am 20.12 ein kleines Zwergwidderchen gerettet. Er war zunächst zwar immer sehr aufgeweckt, aber trotzdem artig. Er hat mich dann auch soweit als Bezugsperson akzeptiert und hat nie gebissen o.Ä. Nun wurde er natürlich älter und da er ja so bald wie möglich zu unserer Ninchendame sollte, war eine Kastration selbstverständlich. Also waren wir am Montag beim TA, da er zwei Wochen vorher noch nichts ertasten konnte. Mit den Worten "Ja...wenig aber wir fummelns raus." legte er ihn dann in unserem Beisein in Narkose (bei der OP durften wir jedoch nicht dabeibleiben). Ich muss noch erwähnen, dass das nicht unser normaler TA war, diesen konnten wir diese Woche nicht aufsuchen, weil dieser außerhalb ist und wir keine Möglichkeit hatten rüber zufahren. Wir ärgern uns jetzt sehr, dass wir nicht noch gewartet haben und gleich zu unserem gefahren sind...Jedenfalls hat dieser "Arzt", der mehr wie ein Viehdoktor anmutet uns wohl mächtig übers Ohr gehauen. Er hat weder Namen von uns aufgenommen, noch hat er uns gesagt, ob irgendwas zu Beachten ist. Wir sollten ihn nach dieser "OP" einfach mit nach Hause nehmen und ihn aufwachen lassen...Natürlich haben wir ihn gewärmt und in stabile Lage gelegt. Nachdem problemlosen Aufwachen wollten wir uns den nächsten Tag natürlich die Wunde ansehen um alles überprüfen zu können...doch da war nichts! Nichts! Er hat ihn weder kastriert (haben wir uns von mehreren bestätigen lassen) noch hat er uns darüber aufgeklärt, dass die Hoden doch noch zu schwach ausgebildet sind...Na ja, Narkose umsonst, unser Geld umsonst. Aber das kriegt er noch. Das ist jetzt auch garnicht unser größtes Problem, es geht nämlich um seine Agressivität meiner Mutti gegenüber und den Drang ALLES zu zerstören und aufzufressen...wir finden Käfighaltung echt totale Tierquälerei und haben ihm dann nur für die Nacht ein großes Welpengitter aus Stoff gekauft. Dieses hat er jetzt innerhalb von 2 Wochen in den paar Stunden wo er dort drin ist fast komplett aufgefressen! Er nagt nicht nur Löcher dort rein sonder frisst den Kunststoff auch zu gern! Er schadet sich doch nur selbst :( Was können wir nur machen? Sein Gehege ist mit Knabberzeugs, Röhren, Häuschen usw. ausgerüstet und er hat täglich 14-16 Stunden Auslauf! Manch anderes Kaninchen wäre so froh darüber...Vorallem, wenn das so weiter geht, können wir ihn ja nie zu unserer Großen lassen, die 24 Stunden frei läuft und NICHTS macht! Er springt aufs Sofa, in Schränke, frisst Schuhe und und und... :( Auf jedenfall wird er erstmal nochmal kastriert, er wird ja auch älter, aber meint ihr das lässt nach der Kastra und im Alter nach? Bitte helft mir :'(

...zur Frage

Phänomen bei verstopften Abfluss.

hallo zusammen,

ich steh vor einem echten rätsel. meine spüle hat 2 becken. ein großes spülbecken und ein etwas kleineres abtropfbecken. jetzt ist es so das die spüle verstopft war. ich hab also den syphon geöffnet, den ganzen schmutz entfernt und das ganze wieder zusammengefügt. jetzt kommt das eigentlich skurrile.

verschließe ich nun beide becken mit dem stöpsel und fülle diese mit wasser und ziehe jetzt die stöpsel, läuft das wasser innerhalb 15-20 sekunden von beiden vollen becken vollständig ab. mit einem irren sog so das schon ein richtiges grollen aus den abflussleitungen kommt. das kann ich beliebig oft hintereinander machen, die rohre sind also voll durchgängig. auch die hausabflüsse. hab das 4x in folge gemacht ohne pause dazwischen.

wenn ich jetzt beim hauptbecken den wasserhahn öffne, stöpsel ist draußen, alles ist frei, und das wasser ins becken laufen lasse so läuft das wasser nicht ab!? fülle ich wasser ins nebenbecken (es liegt etwa 10 cm höher) drückt es mir das wasser ins hauptbecken rüber und es läuft nicht ab, kein bischen.

was überseh ich? wenn ich das wasser laufen lasse bis es ungefähr halb voll ist, beginnt es abzulaufen, bis ganz runter. wäre es nur leicht verstopft so könnte ich mir erklären das bei einem vollen becken und dem druck beim plötzlichen öffnen der weg frei wird. aber bei geöffnetem stöpsel und angestautem wasser beginnt es nach der hälfte abzulaufen und zwar bis es leer ist. das ergibt doch keinen sinn. was ist da los? ich bin ja normalerweise handwerklich nicht der dümmste aber das versteh ich beim besten willen nicht. wäre für tips sehr dankbar.

viele grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?