Inlandflüge verbieten?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Ich fahre dann mit dem Zug 38%
Nicht gut, weil 29%
Ich fahre dann mit dem Auto 19%
Ich fliege eh nicht 10%
Gut,weil 5%
Ich fahre dann mit... 0%

13 Antworten

Nicht gut, weil

...wir in Deutschland schlichtweg keinen konkurrenzfähigen Bahnverkehr haben. Da fehlen viele hundert Kilometer Schnellbahntrasse.

Hätten wir sowas wie den japanischen Shinkansen und das Ganze auch noch zu realistischen Preisen (Hamburg-München 50-60 €), wüsste ich nicht warum ich den Flieger oder gar das Auto nehmen sollte. Da man sich frühzeitige Anreise, Gepäckaufgabe, Sicherheitskontrolle usw. spart, könnten manche Bahnverbindungen sogar schneller sein als die Reisezeit mit dem Flieger.

Der Treppenwitz an der ganzen Sache ist, dass der Bau von Schellbahntrassen z.T. durch dieselben Umweltverbände verzögert und blockiert wurde/wird, die jetzt den Umsteig vom Flieger auf die Schiene fordern.

Gerade der deutsche Bahnverkehr ist absolut konkurrenzfähig, weil im Stundentakt nahezu jede deutsche Großstadt angefahren wird. Mit dem Zug ist man viel schneller zum Beispiel von Augsburg nach Essen gefahren, als zuerst nach MUC Flughafen, einchecken, Sicherheit, warten, dann nach Dortmund fliegen und irgendwie noch nach Essen zu gondeln...

In Frankreich sieht das anders aus, weil da alle Bahnverbindungen strikt nach Paris ausgelegt sind. Willst du da von Strasbourg nach Lyon, endet das in einer Odyssee.

0
@schwarzerkicker

Klar, es kommt auf die Strecke an. Ich kann dir z.B. sagen, dass sowohl mein früherer Wohnort als auch der Wohnort meiner Familie so "am Ar... der Welt" lagen, dass über 700 km von Tür zu Tür das Auto am schnellsten und günstigsten war.

Solange der ICE zum Teil von Regionalbahnen aufgehalten wird oder mangels geeigneter Schnellfahrtrasse mit 120 km/h durch die Landschaft gondelt, wirst du mir aber sicherlich zustimmen dass bei der Bahn einiges Potential liegen gelassen wird.

Ebenso, es läuft etwas falsch wenn das Auto günstiger ist als eine Bahnfahrt. Und das war bisher immer der Fall, wenn ich geschaut habe.

Wo mich die Bahn brennend interessieren würde, wäre um nach Fahrradtouren heimzukehren. Aber was ist? Wenn ich jetzt spontan mit dem Fahrrad in eine andere Region fahren möchte, habe ich die Wahl zwischen "geht nicht" (weil nicht annähernd ausreichende Fahrrad-Kapazität im Fernverkehr) und einer Odyssee mit Bummelbahnen. Kann ich auch wieder gleich das Auto nehmen.

Dann: Parkplätze an den Bahnhöfen. Wenn ich in Stuttgart, Erfurt oder Hamburg in den ICE steigen will, muss ich mit dem Auto anreisen. Wo lasse ich das? Bis ich nen Parkplatz gefunden habe oder mit "manchmal noch freien" P+R-Möglichkeiten in die Stadt gefahren bin, kann ich auch gleich die ganze Strecke selbst fahren (bei den innerstädtischen Parkgebühren sogar billiger). In Stuttgart hätte man die Chance gehabt, den Fernbahnhof an den Flughafen zu verlegen, wo es Parkplätze gibt.

In Frankreich sieht das anders aus

Jap, ich habe mich z.B. damit befasst, mit dem Fahrrad an die Côte d'Azur zu fahren und mit der Bahn zurück. Habe angewidert aufgegeben und überlege eher, wie ich das Fahrrad flugzeugtauglich verpacke.

0
Nicht gut, weil

... ich dann davon ausgehen müsste, dass die Grünen die Regierungsmehrheit hätten und dann wären verbotene Inlandsflüge unser kleinstes Problem.

Ansonsten würde ich mit meinem 275-PS-Benziner eben landauf / landab fahren wie vermutlich die anderen 185 potentiellen Passagiere einer 737-700 auch - jeder ein seinem eigenen Fahrzeug. Und dann treffen wir uns alle irgendwo im Stau auf der Autobahn.

Woher ich das weiß:Hobby – Kommunalpolitik und Themen bis auf Landtagsebene
Und dann treffen wir uns alle irgendwo im Stau auf der Autobahn.

Selten doof. Was spricht dann dagegen, den Zug zu nutzen?

0
Nicht gut, weil
  1. Man kann man sie nicht verbieten sondern nur unattraktiv (teuer) machen.
  2. Wie kommen dann unsere Politiker von ihren Arbeits-/Wohnplätzen nach Berlin? (man will doch nicht etwa Wasser predigen und Wein trinken!)
  3. Das Auto wäre umwelttechnisch ein schlechter Ersatz.
  4. Die Bahn muss zuverlässiger und günstiger werden.

Weil du speziell Berlin anführst: Da bin ich von Mannheim mit dem ICE mindestens genau so schnell als erst von Mannheim nach Ffm-Flughafen, einchecken, Sicherheit, warten, und dann nicht in Berlin sondern am BER also jwd ankommen. Zu Punkt 4 hast du dennoch recht.

3
Nicht gut, weil

...ich fliegen liebe! Inlandsflüge sind eine gute Möglichkeit mit wenig Zeit viele Starts und Landungen zu machen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bin Pilot
Nicht gut, weil

Dann flieg ich halt von Hamburg über Amsterdam nach München, so oder so ähnlich. Hauptsache nicht mit der Bimmelbahn quer durch die Republik

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Aviation Student/Ramp Agent DHL

Und wenn du von Kiel nach Mannheim müsstest?

0

Was möchtest Du wissen?