Inkontinenz im jungen Alter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

zuhaus ist privatsphäre, d.h. du fühlst dich unbeobachtet. vertraute umgebung. somit fallen gewisse kontrollmechanismen weg ( ähnlich wie nasebohren im auto, würde sonst auch keiner machen ). wenn die entspannung durch zigarette dazukommt gehen die schleusen auf. dein unterbewusstsein sagt: na wenn schon, merkt doch keiner ...

da es nachts nicht passiert funktioniert der mechanismus noch, nach dem motto: hier nicht.

ein arzt wird dir nicht helfen können, weil de fakto ja allen in ordnung ist.

helfen würde mit jemandem zusammen zu wohnen damit diese enthemmung wegfällt. sorgen würde ich mir keine machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dass Du zu einem Arzt/einer Ärztin gehen solltest, wurde schon gesagt. Beckenbodentraining könnte sich hier anbieten. Ich (m) kenne das Problem.

Falls Du keinen Arzt konsuliteren möchtest, gibt es noch die Möglichkeit, zu Hause Einlagen zu tragen, falls es, wie Du schreibst, nur zu Hause passiert. Das wäre zumindest hygienischer.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal Deinen Gynäkologen nach Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Außerdem gibt es Cremes, die das Problem behandeln können.

Zur Sicherheit kannst Du ja immer eine Slipeinlage tragen, damit nichts durch geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten bevor du nach Hause gehst noch mal zur Toilette (auch wenn du das Gefühl hast das du nicht musst) und gleich wenn du nach Hause kommst. Sollte das nicht helfen liegt die Ursache evtl. in der Psyche. 

Geh zum Arzt (Psychologe) und mache Beckenbodenübungen. Bis du es in den Griff bekommst, trage auf alle Fälle Einlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du übergewichtig? Auf jeden Fall würde ich mit den Symptomen zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Doc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?