Inklusion: Wie soll da die Bewertung nach Noten funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Bildungspolitik herrscht doch totales Chaos. Jedes Land macht was es will. Den Grundschulen wird zum großen Teil freigestellt, in welcher Form sie Deutschunterricht gestalten. Viele bringen den Kindern Deutsch nach dem von dem Schweizer Reformpädagogen Jürgen Reichen 'entwickelte System 'Lesen durch Schreiben" bei (Spiegel Nr. 25 : Die Rechtschreipkaterstrofe; http://www.welt.de/politik/deutschland/article13649071/Wenn-in-der-Schule-Falsches-richtig-ist.html) Das ist neben der Inklusion ein weiteres zum Scheitern verurteilte Projekt. Das Grundproblem ist einfach, dass Bildung immer noch L ändersache ist. Dadurch werden vielen Kindern ihre Zukunftschancen verbaut. Zu ihrer Frage. Selbstverständlich wurde da eine Skala entwickelt, an der sich die Lehrer orientieren - aber das wird auf Dauer nicht funktionieren. Behinderte in die Gesellschaft integrieren ist eine wichtige Aufgabe von uns allen. Aber es darf nicht auf Kosten von anderen passieren. Ich bin übrigens kein Lehrer. Aber ich bin mir trotzdem sicher, dass Inklusion mehr schadet als dass sie nützt. Ich habe gegoogelt - da findet man am meisten Informationen von verschiedenen Standpunkten.

Was möchtest Du wissen?