Inkassounternehmen : nur die Hauptforderung zahlen?

6 Antworten

Inkassobüros erheben ja meist sehr hohe Inkassogebühren, was meist sogar unzulässig ist.

Zulässig ist es i.d.R. schon, wenn maximal die im RVG vermerkte Gebühr angefordert wird. Durchsetzbar und zulässig sind aber zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

Ich habe bereits mehrfach Widerspruch eingelegt

Ist dir langweilig, dass du andauernde Kommunikation mit Inkassobüros führst?

Es reicht EINMALIG seinen Willen zu erklären. Theoretisch muss man sich außergerichtlich gar nicht äußern und es entsteht auch kein Rechtsnachteil dadurch.

Wäre es sinnvoll, wenn ich nur die ursprüngliche Hauptforderung bezahle ( z.B. in Rate oder Vergleichsangebot ) und die Inkassogebühren ignoriere ?

Ist die Hauptforderung denn berechtigt? Hast du etwas bestellt und es wurde entsprechend geliefert/bereit gestellt?

Dann solltest du es bezahlen und die Verzugskosten (Zinsen, 2,50 € pro Mahnung, ggf. Rücklastschrift wenn angefallen von maximal 5,- €)

Unberechtigte Hauptforderung sind natürlich nicht zu bezahlen. Du machst aber keine näheren Angaben zur Sache, also kann man auch nicht mehr dazu sagen.

Ratenzahlung oder Vergleichsangebot übers Inkasso werden erst richtig teurer... versuche es mit der Gläubiger direkt zu regeln wenn möglich. Ob sie zulässig sind ist abhänig vom Einzelfall, sehr oft werden sie gestrichen vor Gericht. Ist abhänig von der Vorgeschichte, wer der Gläubiger ist und wie man sich allgemein verhält. Da du ja aber von mehreren Fällen redest... wie viele solcher Fälle hast du denn laufen?

Ignoranz berechtigter Forderugnen nebst Zinsen und Kosten führt lediglich zu erhöhten Kosten und bringt Sie in eine sehr unagenehme Situation! Sofern Sie der Auffassung sind, bestimmte Gebühren nicht zahlen zu müssen, können Sie dies gerichtlich klären lassen. - Viel Glück!

Forderung an Gläubiger zahlen und Inkasso ignorieren?

wenn ich Gläubiger zwecks Zahlungsvorschlag einer Forderung anrufe, sagt man mir, damit habe man nichts mehr zu tun, dafür sei nun das Inkassounternehmen zuständig. die seien nun meine Ansprechpartner. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, daß viele Mitarbeiter von Inkassobüros rotzfrech sind, daß man zu einem Schuldanerkenntnis indirekt gezwungen wird - von etlichen " Drohbriefen " ganz zu schweigen. besteht die Möglichkeit bzw. sollte man Inkassoschreiben ignorieren und einfach die Hauptforderung an den Gläubiger überweisen in der Hoffnung, daß man dann endlich Ruhe vor diesen unverschämten Inkassobüros mit horrenden Zinsen und Inkassogebühren hat ?

...zur Frage

Inkassogebühren bei Insolvenz

Was passiert den eigentlich mit den Inkassogebühren wenn jemand Insolvenz angemeldet hat und die Forderung nicht tituliert ist? werden die Inkassogebühren auch angemeldet mit der Hauptforderung?

...zur Frage

Stress mit Inkasso?

Hi. Ich habe am 27.5 ein Brief von einem Inkassounternehmen bekommen. Im Brief steht das die Hauptforderung mit Mahngebühren schon beglichen wurden was ich auch schon lange getan hab direkt an den Gläubiger. So nun steht da das ich die Inkassogebühren von über 40 Euro bezahlen muss obwohl ich die Hauptforderung am 11.5 bezahlt habe und in dem Brief vom Inkassounternehmen steht das diese erst am 22.5 beauftragt wurden. Was soll ich nun tun?

...zur Frage

Wie kann man den Inkassogebühren widersprechen?

Hallo ich bekomme laufend vom Inkassobüro Mahnschreiben wegen deren Gebühren, die Hauptforderung ist längst bezahlt. Hat jemand einen hieb und stichfeste Vorlage, dass die mich endlich in Ruhe lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?