Inkassobüro will Inkassogebühren - wieviel Briefe kommen noch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was du machen kannst wäre

  • eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde des Inkassobrüos (Land- bzw. Oberlandesgerichtspräsident)
  • eine Strafanzeige bei der Polizei (wenn der Straftatbestand der Nötigung bereits erfüllt ist)
  • die Briefe einfach abheften.

Wenn Du schon eine Kopie der Zahlung beigefügt hattest, musst Du gar nicht mehr reagieren. Falls nicht, reiche diese Kopie noch nach.

Verbiete diesem Inkassobüro, dass sie Dich weiter belästigen. Verweise zu einem Anwalt, der Dich ab sofort vertritt.

Benachrichtige den Anwalt zuvor, dass er Dich auch vertritt!

rainerendres 03.04.2013, 13:17

Extra wegen der Bettelbriefe zum RA ?

Das lohnt sich nicht da die sache ohnehin einschläft

0

Vorbildlich retourniert

Irgendwann schläft das ein

Du könntest auch Beschwerde beim zuständigen Landgerichtspräsident einlegen

Das das Inkassobüro rumeiert ist nicht von der Hand zu weisen

Ich schätze das da noch maximal 1 oder 2 Briefe kommen

Eine Klage halte ich für extrem wenig wahrscheinlich

(habe link an Dein Postfach geschickt)

ohohoh....

die forderung muss beglichen werden - andere antworten sind leider falsch!

man man - insbesondere die antwort von kevin1905 ist einfach nur du......

gez. jurist!

rainerendres 04.04.2013, 08:19

Die Forderung ist lt TE inkl Mahngebühren beglichen worden - offen sind nur die vorgerichtlichen Inkassogebühren welche nicht eingeklagt werden

0

Was möchtest Du wissen?