INKASSOBÜRO - Welches empfehlenswert? Betrüger gibt das 1400€ nichtmehr zurück!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Creditreform. Ist ein Verein und kostet was, aber die arbeiten absolut seriös. Gruß, q.

Hallo, ich halte nichts von Inkassounternehmn. Wenn Du es mit einem echten Betrüger zu tun hast, macht der sich sich daraus wenig ... Du willst nichts voraus bezahlen - es soll also billig sein! Mit billig kommst Du solchen Typen nicht bei. Ich bin mehr für Forderungsmanagement und das ist sehr aufwendig und vor allem nicht billig zu machen!Glaub´ es mir, ich habe 19 Jahre Berufserfahrung ...kenne fast nur Abzocker, Betrüger, Penner, Verbrecher ... Um die 1,4 T€ zu bekommen, mußt Du schon noch was investieren. Wenn Du es selbst machen würdest, würde es Dich ja auch sofort etwas kosten - Sprit, Porto, Büromaterial, Gebühren für amtliche und private Auskünfte, Zeit, viel, viel Zeit ... Wovon soll denn der Inkassotyp leben, wenn er sich zunächst 6 Monate vorbereitend und "weich kochend" mit einem Delinquenten beschäftigt?Wovon soll er die ihm zwingend entstehenden Kosten begleichen? Ich glaube, dass Deine Vorstellungen sehr illusorisch und rosa-rot sind! Der Job des Forderungsmanagementes ist sehr trocken, oft unsprektakulär, widerwärtig, langatmig und oft auch hoffnungslos. Dem, der das machen soll, willst Du nichts voraus zahlen? Dann würde ich auch sagen, mach´ es selbst! Viele Grüße Steffen

Inkassounternehmen fordert Beitrag von 2005?

Hallo,

heute haben ich einen Brief von einem Inkassounternehmen erhalten, welche sich auf einen Vollstreckungsbescheid von 2005 bezieht und meint, sie hätten einen Titel von ihrem Gläubiger bekommen. Mir erscheint das etwas spät, kann mich auch nicht daran erinnern jemals einen Vollstreckunsbescheid erhalten zu haben und wenn, warum melden sie sich erst nach 18 Jahren. Der Betrag beläuft sich auf fast 300 Euro. Kann ich den Titel bzw. eine Kopie des Vollstreckungsbescheides anfordern und erfragen aus was sich der Betrag zusammen setzt? Auf mich wirkt das irgendwie sehr unseriös.

Danke. Grüße

...zur Frage

Myfinance Kloten ist betrüger?

Hallo,ich habe bei myfinance Vertrag unterschrieben,aber danach hab ich widerruf/Kündigung geschikt,ich kann nicht am Telefon erreichen und niemand schreibt auch Antwort zurück,die wollen das ich Vorklasse Geld zahle,meine Frage ist ob die Firma betrüger ist ?

...zur Frage

Muss ich die Forderung bezahlen, brauche unbedingt Hilfe?

Hallo Mitglieder, Ich habe ein Riesen großes Problem. Seit ca. September habe ich ein Problem wegen eines Musik-Abonnement. Es handelt sich um einen Betrag der nicht zugeordnet werden konnte da ich ausversehen den Verwendungszweck vergessen habe. Ich erkläre anhand von Daten wie die ganze Sache aufgebaut ist und es euch besser verstehen lassen zu können.

  • Seit März 2016 Musik Abonnement abboniert, immer bezahlt

  • Am 08.09 Betrag bezahlt (Verwendungszweck vergessen)

  • Am 22.09 Geld zurück gebucht bekommen

  • Am 23.09 das Geld mit konkreten Verwendungszweck überwiesen

  • Am 28.09 ein Brief von einem Inkasso Unternehmen(B) bekommen mit einer Forderung in siebenfacher Höhe, anschließend bei dem Unternehmen das sich mit der normalen Zahlung des Abos auseinandersetzt (A) angerufen dort würde ich dann aufgefordert meine Kontoauszüge per E-Mail hinzuschicken damit dies überprüft wird.

  • Einige Tage später war die Überprüfung abgeschlossen und die Dame an der Hotline von Unternehmen (A) beruhigte mich dass ich wahrscheinlich nichts bezahlen muss.

  • Danach war bis Februar Ruhe und nun seit Februar schreibt mir das Inkasso Unternehmen weiter dass ich eine Forderung zu begleichen habe, Der Kontakt mit dem Inkassobüro ist nicht gerade "nett" denn diese bestehen auf das Geld. Und bei Unternehmen A wird mir nur gesagt dass ich alles mit dem Inkassobüro besprechen soll.

Nun was soll ich tun? Ich finde das echt doof, denn ich habe ja alles bezahlt und meinen Fehler wiedergutgemacht.

Wie ist da die Rechtslage? Muss ich das Geld an das Inkassounternehmen überweißen oder was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Justitia Inkasso Betrüger?

Guten Tag, ich habe heute Post von einem Inkassobüro erhalten namens Intrum Justitia. Es ist die erste Zahlungsaufforderung dieser Inkasso Firma, die Hauptforderung betrug 15,62 Euro nun wollen sie 100, 96 Euro. Ich bin sicher dieser Betrag ist zu hoch und wollte fragen wie hoch die Summe ist die ich maximal zahlen muss vielen Dank. Mfg M. ROHLAND

...zur Frage

Rechtsanwältin Monika Mumm, Coeo Inkassobüro?

Hallo, bekomme seit Tagen Post von der sogenannten Dame, ich soll bis 4.11 die 75€ bezahlen, ich seh es aber nicht ein. Ich hab mal 5€ zu viel bezahlt bei einer Rechnung, hab die 5€ zurück bekommen und dann kam Post erst vom Inkassobüro, ich soll die 75€ zahlen, da ich die 5€ zurück bekommen habe.Hab mich geweigert, da ich keine Schuld habe, dass sie mir 5€ zurück überwiesen habe. Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

yourFinance AGBahnhofstrasse 10CH-8001 Zürich? Hallo kennt jemand diese kreditvergeber.einige sagen die sind super..einige sagen sind Betrüger..Ich habe da?

Habe da einen kredit beantragt da steht alles ohne vorkosten..kann man die trauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?