Inkassobüro COEO, wie soll ich vorgehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe für das Coeo Vorgänger inkassobuero acoreus gearbeitet 

Inkassogebuehren sind im Zusammenhang mit Inlinebezahldiensten wie klarna nicht durchsetzbar und werden mangels Erfolgsaussichten nicht explizit eingeklagt. 

In den großen urteilsdatenbanken wie z.b. jurion ist kein einziges Verfahren aufgelistet ;-)

Cool schiebt oft noch ein Schreiben von Mumm nach. 

Brauchst Du links zur Rechtsprechung bzw Formulierungshilfe dann noch mal Bescheid sagen. 

Ergo : Zahl die 13 direkt an klarna. Zweckgebunden d.h. nur hauptforderung. 

Erstmal vielen Dank für die Antwort, Links wären echt super !

0

Erstmal vielen Dank für die Antwort, Links wären echt super !

1
@sbt11

Nicht mehr dort anrufen ! Es sind nur weisungsgebundene Call agents .

grundsätzlich keine kto auszugskopien an Inkassounternehmen schicken

0

Ja das wurde ja schon alles in die Wege geleitet und die Gebühren sind durch deine Schuld entstanden. Jetzt musst du auch zahlen dafür.

Muss er leider nicht denn die Gebühren sind in diesem Fall nicht durchsetzungsfaehig. 

1

Zahl nächstes mal pünktlich und akzeptier die Gebühren

Was möchtest Du wissen?