Inkasso ungerechtfertigt! Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

und den Kaufvertrag widerrufe

Widerrufen oder davon zurück getreten? Das ist nämlich ein Unteschied!

Die schrieben mir zurück, dass das bei dem Produkt nicht geht, da das extra für mich angefertigt wurde.

Wenn das Bilder sind, die für dich nach deinen Wünschen angefertigt wurden und für den Generalverkauf nicht geeignet sind oder nur unter erheblichem Abschlag verkauft werden könnten, so steht dir KEIN Widerrufsrecht zu (§§ 312c ff BGB)!

Die steht es aber zu im Rahmen der Sachmängelhaftung Nachbesserung zu verlangen, heißt qualitativ brauchbare Fotos. Der Händler hat zweimal die Möglichkeit nachzubessern, danach kannst du, wenn dies fruchtlos bleibt, vom Kaufvertrag zurück treten (§§ 433 ff BGB).

Meiner Meinung nach ist das absolut ungerechtfertigt

Wieso glauben manche Leute, dass nur weil sie ein Recht auf freie Meinung haben, diese dann automatisch einen Wert hat.

Bei Maßanfertigungen gibt es - auch im Fernabsatz - kein Widerrufsrecht.

Das Inkassobüro ist nicht das Problem, dürfte hier auch gar nicht eingeschaltet werden, da du die Forderung bestritten hast.

Es könnte aber eine Klage folgen und wenn du dem Gericht nicht darlegen kannst, dass du reklamiert hast und nicht widerrufen, wird es schwierig. Du würdest vermutlich zur Zahlung verurteilt, dazu kämen die Kosten der Gegenseite und die Gerichtskosten selber.

Also musst du geschickt vorgehen.

  • Schreibe die Firma an, dass du dich im Irrtum befunden hast und die Fotos reklamieren willst. Teile gerne im Detail mit, wieso diese nicht deinen Anforderungen entsprechen und dass du bis Datum x Nachbesserung verlangst.
  • Verstreicht die Frist, setze eine weitere kurze und kündige den Rücktritt vom Vertrag an.
  • Passiert auch hier nichts, tritt vom Vertrag zurück.
  • Sämtliche Korrespondenz wird beweisbar geführt (am besten Fax)
  • Widerspreche gegenüber dem Inkassobüro den Kosten und untersage die Datenweitergabe an Schufa und Co.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandy9191
24.11.2016, 17:18

Ich habe per mail mitgeteilt, dass ich sie so nicht nutzen kann, da sie total verschnitten sind und habe gefragt ob ich sie zurück schicken soll, weil ich sie so nicht zahlen werde. Und eine Nachbesserung ist jetzt auch zu spät, jetzt brauche ich die Bilder nicht mehr

0

Weise die Forderung gegenüber dem Inkassobüro unter anheimstellung des rechtsweges vollumfaenglich schriftlich zurück und untersage die kontaktaufnahme per telefon. 

Rechne trotzdem mit weiteren bösen Briefen 

Wie ist dein nervenkostuem ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandy9191
24.11.2016, 17:09

Naja geht so

0

Wenn ein Produkt speziell für Dich angefertigt wurde, dann kannst Du es für gewöhnlich nicht zurück geben. Kein Hersteller oder Verkäufer ist dazu verpflichtet. Sollte er es dennoch machen, dann ist er sehr kulant - selbstverständlich ist das jedoch nicht.

Was Du tun sollst? Zahl, dann hast Du Ruhe. Die Inkasso-Rechnungen werden nur steigen, und sowas endet dann meist in einem Mahnverfahren vor Gericht. Und das nur wegen 15€ von ein paar Bildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EXInkassoMA
24.11.2016, 16:40

Das geht nicht vor Gericht. Auch bei speziellen für den Kunden gefertigte produkte gelten gewisse Qualitätsvoraussetzungen 

Der TE hat die Gegenseite nachweisbar in Kenntnis gesetzt

0

du musst immer vorher lesen ob du widerrufen kannst. und wenn ein Inkassobüro eingeschaltet wurde ist es keine Kleinigkeit mehr. mal ganz davon abgesehen, dass du dir die Schufa komplett versaut hast. 

Bezahle es und gut ist. Im schlimmsten hast du es mit einer Pfändung zu tun. 

die werden nicht einfach aufhören, wenn du nicht bezahlst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EXInkassoMA
24.11.2016, 16:43

Es werden grundsätzlich nur unbestrittene Forderungen Eingemeldet! Wenn der TE die Forderung gegenüber dem Inkassobüro schriftlich widerspricht gibt es keine einmeldung

Pfändungen gehen nur mit Titel 

1

Was möchtest Du wissen?