Inkasso und infoscore Amazon!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo , bitte suche den Beleg das du bezahlt hast. Wenn du den hast , kann dir völlig egal sein was das Inkassobüro dir schreibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) Amazon ist ab18J!
Wenn DU, als Minderjährige selbst bei Amazon mit einem eigenen Account bestellt hast, dann hast du grundsätzlich gegen die Amazon-AGB verstoßen!

2.) Du scheinst eine sehr merkwürdige Auffassung zu haben von Zahlungsverpflichtungen! Nur weil bereits geliefert wurde, das bedeutet doch nicht, dass du nicht bezahlen musst!!!
Hast du nun deine Bestellung bezahlt oder nicht bezahlt? Das musst du doch wissen!
Welche Zahlungsart war denn bei der Bestellung eingestellt (Bankeinzug, Rechnung,...)?

3.) Bei Zahlungsrückstand greift Amazon grundsätzlich ziemlich hart durch und beauftragt relativ schnell ein Inkasso-Unternehmen, um die Forderungen einzutreiben. Das ist dann mit erheblichen zusätzlichen Kosten-Forderungen verbunden!
Wenn du deine Bestellung noch nicht bezahlt hast, dann tu das SOFORT!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXSweetPeaXx
27.08.2016, 18:18

Schrei mich erstens nicht an zweitens geht das auch netter drittens hab ich Ich 19 Jahre alt. Und männlich. Ich habe alles bezahlt. Tu uns allen einen gefallen und Pflanze dich nicht fort. Sonst gibt es noch mehr Menschen die schreien und Vorurteile haben.

1
Kommentar von xXSweetPeaXx
27.08.2016, 18:48

Was für 5 Monate? Selbst wenn ich minderjährig wäre was ich nicht bin dürfte ich mit eines Elternteils oder einem erziehubgsberechtigten trotzdem dort einkaufen. Ich will gar nicht wissen was die "2000" in deinem nick bedeutet. Wahrscheinlich dein Geburtsjahr.

1
Kommentar von xXSweetPeaXx
27.08.2016, 19:11

Das Problem ist das ich den Account mit meiner Schwester Teile. Wie man sieht sind die hier gemischt. Fragen von einem Mädchen und von einem jungen. Amazon Experte haha bring mich nicht zum lachen. Ich kann auch die Agbs durchlesen genau wie die Datenschutzerklärung und bin dann Profi. Ich jammere nicht sonder habe nur nach gefragt falls du sowas nicht bemerkt hast.

0

Wenn ich nicht gezahlt hätte dann hätte ich die Artikel doch nicht hier oder?

War Vorkasse vereinbart?

Soll ich denen nun die knapp 54 Euro schicken?

Die Frage verstehe ich nicht, wenn du der Meinung bist die Forderung sei unberechtigt, warum zum Geier würdest du sie bezahlen wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXSweetPeaXx
27.08.2016, 17:29

Hab ich online gemacht halt.. mit IBAN. Als verkäufer schickt man Ware doch nicht bevor Zahlungseingang raus oder?

Ich weiß nicht ob das zu recht ist. Was ich bestellt habe waren immer nur für 2-3 Euro...

0
Kommentar von xXSweetPeaXx
27.08.2016, 18:20

Ich hab aber jeden Tag Kontoauszüge geholt und nachgeschaut und alles ist bis heute bezahlt.

0

du bezahlst genau den Betrag, den die von dir bestellten Sachen ausmachen. Telefonieren brauchst du nicht, das hat keinerlei juristische Bedeutung. Dem, der dir den Mahnbrief geschickt hat, schreibst du lediglich dass die Rechnung bezahlt wurde. Punkt. aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXSweetPeaXx
27.08.2016, 17:32

Hmm.. ich hab denen Vorhin das hier geschrieben:

Guten Tag,

die Forderung wird vollumfänglich bestritten. Laut Auskunft der Firma
Amazon besteht von dieser Seite keine offene Forderung gegen mich.

Die Weitergabe meiner Daten an Schuldnerauskunftsdatenbanken ist
illegal und zieht für den Fall der Zuwiderhandlung empfindliche
Rechtsfolgen gegen Ihr Unternehmen nach sich. Auf § 28a BDSG sowie § 824
BGB wird hingewiesen.

Weitere unqualifizierte Mahnschreiben in dieser Angelegenheit werde
ich nicht beantworten. Eine Zahlung für offenkundig nicht bestehende
Ansprüche wird nicht geleistet. Einem gerichtlichen Mahnbescheid werde
ich fristgemäß widersprechen.

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Bittner

2

Was möchtest Du wissen?