Inkasso macht problem :-(((((((

14 Antworten

Zusätzlich zu den bereits getätigten Antworten ist hier festzustellen, dass die Forderung des Krankenhauses bereits Ende 2004 verjährt ist. Insofern erübrigt sich hier jeglicher Kontakt mit einem Inkassodienst, die offenbar eine Forderung im Paket aufgekauft haben, und nun versuchen, diese einzutreiben, ungeachtet der Tatsache, dass die Forderung selbst verjährt ist. Die Verjährung wäre nur gehemmt worden, hättest Du zwischen 2000 und 2004 einen Mahnbescheid erhalten; ohne Titel jedoch ist die Sache für Dich erledigt. Einschreiben an Inkasso mit Verweis auf die Rechtslage (§ 45 SGB I resp. § 195 BGB).

Du solltest zur Schuldnerberatung gehen , der Caritas macht dies kostenlos, od. Zum Amtsgericht ( Rechtspfleger ) und dort ien sog. Beratungshilfeschein beantragen, mit welchen Du zu Rechtsberatung zu einem Anwalt Deiner Wahl gehen kannst.

  • Man zahlt bitte niemals an ein Inkassobüro
  • Schon gar nicht auf Raten
  • Und auch erst Recht nicht ohne Vorlage einer Rechnung.

Bitte gehe zum Amtsgericht und besorge dir einen Beratungshilfeschein, damit gehst du dann zu einem Anwalt und lässt dich beraten.

Auf keinen Fall irgendwas unterschreiben oder irgendetwas zahlen.

Schulden durch eltern

Erstma Hallo,

Also erstmal die Vorgeschichte:

Vor einigen Jahren habe ich für meine Eltern Ein Konto eröffnet, weil sie selbst auf Grund von Schufaeinträgen keines mehr bekommen haben.

Jetzt hab ich von einem Inkasso Unternehmen ein Rechnung erhalten aus einem Vertrag den meine Eltern abgeschlossen haben aber ja meine Kontodaten angegeben haben.

So und jetzt das Problem: Das Inkasso Unternehmen will von mir als Schuldner nicht absehn, trotz vieler Wedersprüche meiner seits und Bestätigungen meiner Eltern.

Was kann ich da jetzt noch tun?

...zur Frage

Sind Inkassoforderungen aus dem Jahr 2008 bereits verjährt?

Hallo Ihr Lieben,

es geht um Folgendes

1.Letzte Woche habe ich meine Schufaauskunft eingeholt und gesehen, dass eine Forderung seitens des Inkassounternehmens Universum besteht. Als ich bei dem Inkassounternehmen anrief teilte man mir mit, dass es sich hierbei um Bestellungen bei dem Modehaus Fashion Retail, aus dem Jahr 2008, handelt. Ich habe jedoch weder etwas bestellt, noch irgendwelche Forderungen oder Mahnungen seitens des Modehauses oder des Inkassounternehmens erhalten. Als Lieferadresse wurde mir eine ehemalige Anschrift genannt, in der ich aber seit 1995 nicht mehr wohne.

2.Bei dem Universum Inkasso besteht eine zweite Forderung. Gleiche Situation wie oben beschrieben. Forderungen sind aus 2008, von Quelle und weder Mahnung oder Rechnungen von Quelle erhalten. Einzige Ausnahme ist, dass ich September 2013 ein Schreiben von Universum Inkasso erhalten hatte, wogegen ich damals natürlich sofort Widerspruch einlegte. Selbst nach mehreren Bitten, per Telefon oder Schreiben, mir doch eine Auflistung der bestellten Ware, Lieferadresse, Rechnungsadresse zu erteilen, habe ich bis heute keine Antwort von dem Inkassounternehmen unterhalten. Als Einzige Information liegt mir vor, dass die Ware/n ebenfalls an meine alte Adresse geschickt worden sind. Als ich mir das Inkassoschreiben gestern noch einmal genau angesehen habe, bemerkte ich, dass erst im September 2013 Adressermittlung gestellt wurde.

Leider bin ich 2008 Opfer von Identitätsdiebstahl geworden. Eine ehemalige Bekannte hat auf meinen Namen Waren bestellt und an meine ehemalige Adresse schicken lassen, zufälligerweise wohnte dort ihre Mutter. Es ist alles ein bisschen Verwirrend, aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Das Inkassounternehmen antwortet aber auch nicht auf Schreiben etc. Forderungen sind aber immer noch vorhanden. Wären beide Forderungen denn eigentlich nicht schon längst verjährt?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Habe die letzte Rate beim Gerichtsvollzieher bezahlt und nach 2 Monaten vom Inkasso Unternehmen eine Rechnung mit Restbetrag erhalten, muss ich das zahlen?

Hallo, tja ist wie oben beschrieben, hoffe mir kann einer helfen. LG

...zur Frage

Forderung die 13 Jahre alt sind

Ich halte mich kurz, ich soll und habe vorher noch nie ein Schreiben bekommen eine Zahnarztpraxis eine Rechnung aus dem Jahre 2002 bezahlen, Zinsen für den Zeitraum 2002 bis 2015, das Forderungen nur 2 bei Banken 3 Jahre eingetrieben werden können und diese Forderung sogar gegen Gesetze verstößt, frage ich mich ob eine Anzeige bei der Polizei angemessen ist und das dann die Staatsanwaltschaft diese Anzeige bearbeiten soll. Denn ich kenne es, es werden immer andere Einrichtungen damit beauftragt und immer mehr Kosten entstehen. Die Zinsen aktuell und Gebühren von einer Summe von 85 Euro, ist die aktuelle Gesamtsumme 1410 Euro

...zur Frage

Kann ein Inkasso-Unternehmen nach fast 6 Jahren eine Zahlung fordern?

Ich habe eine E-Mail von einem Inkasso-Unternehmen erhalten, ich solle bis Ende Juli eine Rechnung begleichen, sonst geht der Gläubiger vor Gericht und die SCHUFA wird eingeschaltet. Nun weiß ich aber, dass ich diese Schulden im Jahr 2009 gemacht habe (wenn nicht sogar noch früher). Die Verjährungsfrist beträgt doch im Normalfall 3 Jahre. Dies ist auch die erste E-Mail, die ich von diesem Inkasso-Unternehmen erhalten habe. Ist dann diese Zahlungsforderung rechtens?

...zur Frage

Geblitzt mit Mietwagen bei einer Arbeitsfahrt - Wann ist es verjährt?

Ich hatte einen Mietwagen, dessen Wagen meine Arbeitsfirma für mich angemietet hatte. (Arbeitsstätte hat einen Mietwagen-Pool einer bekannten Mietwagenfirma, auf die sie zurückgreift). Ich wurde außerhalb der Ortschaft bei einer Dienstfahrt mit ca. 80 kmh bei erlaubten 50 kmh geblitzt. Nun sind bereits 3 Monate vergangen und weder meine Firma, noch ich, haben bisher ein Schreiben seitens einer Behörde bekommen. Ist es nun bereits verjährt? Ist es auch verjährt, wenn die Mietwagenfirma ein Anschreiben bekommen haben sollte, aber noch nicht an meine Firma oder an mich weitergeleitet wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?