İnkasso brief zahlen?

3 Antworten

Wenn du schriftliche Unterlagen hast, die belegen, dass du die Erstbuchung storniert hattest, kannst du dies dem Inkassobüro und Fluege,de mitteilen. Mach immer Kopien, schicke keine Originale raus.

38

Lieber direkt mit dem gläubiger klären...

0
39
@franneck1989

Der Gläubiger ist Unister. Da kann man ebenso gut vor einer Parkuhr ein Adventslied singen. Unseriös bis zum Abwinken und eine der schlimmsten Daten- und Spamschleudern.

1

Weshalb waren die Orte vertauscht? Versehen von Dir oder vom Anbieter?

Wenn Versehen vom Anbieter: dann kriegt er gar nichts.

Wenn Versehen von Dir: dann hat der Anbieter Anspruch auf Schadenersatz, aber nicht in der vollen Höhe des Flugpreises. Wenn die Stornierung sofort nach Buchung erfolgt ist, konnte der Anbieter schließlich den Platz ohne viel Umstände neu besetzen, daher steht im bei kurzem Zeitraum zwischen Stornierung und Buchung nur ein geringer Ersatz zu.

Die Erstattung von Inkassokosten kann man bei einem großen Geschäftsbetrieb, der ohne Zweifel selbst in der Lage sein muss, das Mahnwesen unter eigenem Dach zu betreiben, vollständig verweigern, unter Hinweis auf die Schadensminderungspflicht.

Ich würde mit dem ganzen Schriftkram mal zu einer Verbraucherberatung gehen, kostet ca. 15 Euro. Die sagen Dir genau, wie viel da ggf. an Ersatz zu zahlen ist, und schreiben einen geeigneten Brief an Unister, den Betreiber von Fluege.de.

Geh vor wie Goofy empfohlen hat Unabhängig davon ob der feheler bei Dir liegt oder nicht

Die Gebühren des ext Inkassobüros sind Deinerseits nicht zu tragen und werden mangels Erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt

Brauchst Du dazu Gerichtsurteile dann noch mal bescheid sagen

bei einer Hauptforderung von 26€ sind da Inkassogebühren von 36€ gerechtfertigt?

Hatte einen UNfall und war lange in Klinik/Intensiv somit wurde Ebay Gebühr nicht von mir bezahlt. Nun muss bzw soll ich für 26€ Hauptforderung 36€ Inkasso dazu zahlen. Sind 36€ nicht etwas viel????????

...zur Frage

Inkasso-Kosten Aufklärung

Hallo Leute, ich und meine Freundin haben gerade eine heiße Diskussion am Start. Es geht um Inkasso-Kosten die sie zahlen soll. Ich finde das diese nicht bezahlt werden sollten weil die Forderung lächerlich ist. DIe Hauptforderung beträgt 7,50€ und jetzt soll fast 6fache gezahlt werden. Meine Freundin ist schon ganz verrückt weil da was von Gerichtsvollziehern und Kontopfändung in dem Brief steht. Es wurde einfach vergessen den Betrag zu bezahlen mehr nicht. Ich habe selbst schonmal nur die Hauptforderung und Bankgebühr bezahlt in einer anderen Sachen was schon länger her ist. Es kam nichts weiteres

Wie steht ihr dazu ? Sollte man den kompletten Betrag zahlen oder ist die Summe nichts rechtens ?

Ich danke euch

...zur Frage

Schufa-Eintrag von Inkasso

Ist das Bavaria-Inkasso mit Sitz in München dazu berechtigt, einen Schufaeintrag zu erstellen? Die Hauptforderung beträgt 5€. In einen Brief dieses Unternehmens stand, das nach verstrichener Zeit die Forderung an ein Inkasso-Büro weitergeleitet wird. Wie soll man das jetzt verstehen? Ich bekomme einen Brief vom Inkasso mit der Meldung wenn ich nicht Zahle, dass es an ein Inkasso-Büro weitergeleitet wird? Desweiteren soll sich angeblich die Schufa schon mit dem Gläubiger in Verbindung gesetzt haben.

...zur Frage

Inkasso kosten gerechtfertigt zu hoch?

Meine Hauptforderung war 488€ und ich habe ein Brief vom Inkasso bekommen + 90€ Gebühr. Hab erstmal die Hauptforderung bezahlt an den Gläubiger. Muss ich die Inkasso Gebühr zahlen? Ist das gerechtfertigt 90€? Ist ja sehr lukrative 90€ für ein Brief

...zur Frage

Vollstreckungsbescheid bei Universum Inkasso?

Guten Tag,

ich habe vor 2 Woche einen Brief von Inkasso, war ein Vollstreckungsbescheid und verlangt eine Hauptforderung ( 61€ ) , Verfahrenskosten 85€ ( in dem Gerichtskosten 23€, Auskünfte 17€ und Rechtsanwaltskosten 40€ ) . Außerdem noch die Nebenforderung von ~ 50€ als Inkassokosten und Kontoführungskosten . Die Hauptforderung hab ich nachgesehen und zwar richtig dass ich eine Bahncard in der Vergangenheit nicht bezahlt habe ( zwar vor 3 Jahre) . Ich habe hier gelesen :

cyberwaves.wordpress.com/2015/07/03/illegal-inkasso-mit-der-angst-von-oma-das-geld-verdient/ und möchte die Hauptforderung an DB bezahlen und die andere Kosten ignorieren . soll ich so machen oder alle die Kosten bezahlen. Hat Inkasso so Recht , diese Forderung zu verlangen ? Wahrscheinlich hab ich den Mahnbescheid Brief weg geworfen da ich dachte es war Betrüge.

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe .

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?