Inkasso Bescheid Webtains

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zuerstmal: alle angaben ohne gewärhr, bin eigentlich auch noch nen minderjähriger, aber ich hab mir da was zusammengebastelt:


3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

 

also de sollten doch eigentlich an ihrer eigene agb festhalten und so den vertrag innerhalb von zwei wochen kündigen lassen

 

dann steht da noch:


5. Laufzeit des Vertrages. Preise, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug und Aufrechnung


a. Der Vertrag wird über einen Bezugszeitraum von 24 Monaten (Mindestvertragslaufzeit) geschlossen.

b. Der Kunde verpflichtet sich, Webtains GmbH monatlich einen Betrag in Höhe von 8,00 Euro für die Verschaffung des Zugangs zum Kundenbereich zu zahlen.

c. Die geschuldete Vergütung ist dem Kunden für die Dauer von zwölf Monaten im Voraus zu berechnen.
(d.h. EUR 96,00 pro Jahr)

d. Soweit sich der vom Kunden gebuchte Kundenbereich mehr als nur unerheblich erweitert, ist Webtains GmbH berechtigt, die Vergütung entsprechend der Erweiterungen angemessen zu erhöhen. Die Erhöhung der Vergütung wird erstmals für den auf den Zeitpunkt der Erweiterung folgenden Bezugszeitraum wirksam. Im Fall einer Erhöhung des Entgeltes ist der Kunde berechtigt, den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist zum Ende des laufenden Bezugszeitraums zu kündigen. Die Erhöhung der Vergütung ist dem Kunden mittels gesonderter E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse mitzuteilen.

e. Bei einer Änderung des gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuersatzes ist Webtains GmbH berechtigt, die
Preise entsprechend anzupassen.

f. Soweit der Kunde die geschuldete Vergütung nicht fristgerecht zahlt, ist die Webtains GmbH berechtigt, die geschuldete Leistung bis zur vollständigen Zahlung der geschuldeten Vergütung zu verweigern.

g. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Webtains GmbH anerkannt sind. Außerdem ist der Kunde zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

da in absatz g steht, dass man rechtskrätige gegenansprüche braucht, habt ihr gute chansen, denn du bist noch minderjährig, also darfst keine verträge abschließen.

 

trotzdem, deine mutter sollte da nochmal einen brief schrieiben, wo erklärt wird, dass du als minderjährige/r den vertrag abgeschlossen hast, dazu muss nen pass o.'Ä., der belegt, dass du minderjährig bist (kinderpass)

MomoHasii 30.04.2011, 21:35

Das mit dem Widerrufsrecht haben wir auch gesehen, aber ich habe erst nach den 2 Wochen von diesem "Vertrag" erfahren, deshalb bringt mir das leider nichts ... müssen mal gucken was wir machen, alle schreiben hier irgendwie was anderes, manche sagen ignorieren andere sagen antworten. Ich glaube aber wir werden nochmal schreiben nicht dass sonst alles noch schlimmer wird. :D

Danke für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?