Inkasse-Drohung für nicht gekaufte Ware Büro Jacob Schulze

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nichts zahlen!!! Empfänger dieser dubiosen Mails sollten keine Panik bekommen. Sollten die E-Mails nicht vom Spam-Filter des Mailaccounts entdeckt werden, können sie per Hand gelöscht werden.

Der Absender versucht mit den finanziellen Drohungen lediglich den Empfänger einzuschüchtern, damit dieser den Anhang öffnet und sich der Trojaner ausbreiten kann.

Zudem werden Mahnungen nicht per E-Mail versendet.

http://www.spam-info.de/1813/achtung-spam-falsche-abmahnungen-und-rechnungen-im-umlauf/

wegen Viren nicht geöffnet.

Spam mit Trojaner im Anhang. Kursiert seit Monaten. Ab in den Papierkorb damit

Da wirste lange warten. Da wird niemals einer kommen.

Mail löschen oder aber den angeblichen Gläubiger (wenns ihn überhaupt gibt) über das Treiben informieren. Die brauchen dann den kompletten Header der Email zwecks Nachforschung.

Danke, das dachte ich mir fast schon. Ich würde den angeblichen Gläubiger gerne informieren, aber ich habe nur den Namen und ich kenne mich nicht so gut aus. Also folge ich Deinem Rat und hoffe nur, dass andere zuerst überlegen, bevor sie bezahlen.

0

Wenn die Anlage wegen Viren gesperrt bleibt - ist alles ok, ein Fake.

Warum öffnest du überhaupt solche Mail´s ?

Du siehst doch den Absender der Mail´s, und wenn sie dir unbekannt sind - löschen !

Dann kannste dir diesen Stress ersparen ...

Du hast ja Recht. Normal mach ich das ja auch. Ich war 4 Wochen nicht da und da habe ich wohl nicht so richtig aufgepasst. Habe im ersten Moment einen Riesenschreck bekommen und dachte, vorsichtshalber Infos einholen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?