Injektivität zeigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den ersten Teil finde ich gut. Du zeigst, dass wenn zwei Werte für x den selben Wert von f(x) haben, dass dann die beiden x gleich seinen müssen. Nachgerechnet habe ich das nicht.

Bei 2. sollst du zeigen, dass es für jedes y aus R\{-2} ein x gibt, so dass f(x) = y ist.

Also bis auf für -2 gibt es ein Argument für f(x), so dass dieser Wert als Funktionswert erreicht wird.

Super vielen Dank für die schnelle Antwort und die Hilfe bei 2..

1

1) passt

2)

x = (1 - y) / (y + 2)

=>

y ≠ 2

Danke dir für die Antwort und die Hilfe Aurel.

Ich habe die selbe Lösung in 2) berechnet.

1
@Aurel8317648

@Aurel8317648 müsste es nicht y ungleich -2 sein?

0

Was möchtest Du wissen?