Initiativbewerbung... Verbesserungsvorschläge, Gramatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vitamin B ist hier ganz überflüssig..

Hast du denn in der Firma (nicht der Zeitarbeitsfirma!) einen direkten Vorgesetzen?

Denn derjenige wäre dein Vitamin B. Wenn du gut bist und dein Vorgesetzer dich empfiehlt bringt das sehr viel. Die Personalabteilung kann deinen Vorgesetzen direkt anrufen und nachfragen, ob man dich übernehmen sollte oder nicht.

***

Ersparrt euch die Kommentare wie... Sprich die Leute doch direkt an usw usw usw. 

Bist du im Kundenkontakt genau so unhöflich wie auf gutefrage.net?

***

Sehr geehrte Frau xxx,

Seit nunmehr zwei Jahren arbeite ich als externer Mitarbeiter bei Ihnen im Unternehmen in der Abteilung User Helpdesk. Ich fühle mich in Ihrem Unternehmen sehr wohl und zudem macht mir die Arbeit Spaß.

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich überwiegend in den Bereichen des technischen Supports gearbeitet und konnte so mehrjährige Erfahrungen sammeln.

Mein Aufgabengebiet umfasst u. a. die Annahme, Dokumentation, Kategorisierung und Priorisierung von Störungsmeldungen, die Erarbeitung von Lösungsansätzen sowie auch Weiterleitung von Störungen an nachgeordnete Supportinstanzen.

Durch meine derzeitige Tätigkeit konnte ich die notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen sammeln. Außerdem habe ich meine Kenntnisse bezüglich der Microsoft Produkte erweitert, sowie meine Kommunikationsfähigkeiten ausgebaut.

Vorsicht! Das könnte man auch so auslegen, dass deine Kommunikationsfähigkeiten so schlecht waren, dass du sie "ausbauen" mußtest.

Die Zusammenarbeit mit Menschen, der Umgang und Kontakt mit Kunden und flexible Arbeitszeiten, sowie komplexe technische Systeme und Software, sind mir durch meine Tätigkeit geläufig.

Mein Wunsch ist es, in Ihrem Unternehmen einen dauerhaften Platz im Team zu bekommen und Ihr Unternehmen mit meinen Kenntnissen tatkräftig zu unterstützen.

Fühlen Sie sich frei, weitere Auskünfte/Unterlagen/Informationen anzufordern.

Diesen Satz könntest du weglassen, da es selbstverständlich ist dass eine Personalabteilung bei Bedarf nachfragt. Es wäre allerdings besser, wenn deine Bewerbungsunterlagen so aussagekräftig und vollständig wären, dass ein Nachfragen nicht nötig wird.

Hier könnstest du stattdessen deinen Vitamin B Satz einbringen.z.B. Gerne bestätig Ihnen Herr XXX meine Eignung für diese Stelle.

Gern möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen

Ein gutes Anschreiben, bei dem man lediglich Kleinigkeiten ändern könnte.

Ich wünsch' dir viel Glück bei deiner Bewerbung.

October

1

Bearbeiten

2 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ehrlich gesagt "mehrjährige Erfahrung" statt "mehrjährige Erfahrungen" sagen, aber das ist Ansichtssache...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sehr geehrte Frau xxx,

seit 2 Jahren arbeite ich als externer Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen in der Abteilung User Helpdesk. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm und mir macht die Arbeit Spaß.

Bisher habe ich überwiegend in den Bereichen des technischen Supports gearbeitet und konnte so mehrjährige Erfahrungen und die notwendigen Qualifikationen sammeln.

Mein Aufgabengebiet umfasst u. a. die Annahme, Dokumentation, Kategorisierung und Priorisierung von Störungsmeldungen, die Erarbeitung von Lösungsansätzen sowie die Weiterleitung von Störungen an nachgeordnete Supportinstanzen.

Meine Kenntnisse im Microsoft Produktbereich und meine Kommunikationsfähigkeiten im Umgang mit Kunden habe ich erweitert. Flexible Arbeitszeiten sowie komplexe technische Systeme und Software sind mir durch meine Tätigkeit geläufig.

Persönliche Stärken einfügen.

Meine Bewerbung hat das Ziel, eine Festanstellung im Team zu bekommen und Ihr Unternehmen mit meinen Erfahrungen und Kenntnissen gewinnbringend zu unterstützen.

Gern möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?