Inhaltsangaben (8. Klasse Gymnasium)

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst doch nicht JETZT noch üben!!!! geh ins Bett! Lies einfach nochmal durch, was ihr aufgeschrieben habt! Du musst ja nur: Den Text gut durchlesen und versuchen, alles zu verstehen. nach denken, was die Aussage sein könnte.

Dann: Handlung Schritt für Schritt IN EIGENEN WORTEN zusammenfassen. Nicht vergessen: Alles in der Gegenwart (Präsens) formulieren. Ganz wichtig. Es hilft, den Text selbst auf dem Angabenblatt in Abschnitte (sogenannte Sinnabschnitte) einzuteilen. Dann jeden Abschnitt einzeln zusammenfassen. Muss auf jeden Fall deutlich kürzer sein als das Original! Unwichtige Details weglassen, keine Spannung aufbauen.

Man kann auch: Den Text ein paarmal gut durchlesen und dann weglegen und aus dem Gedächtnis alles aufschreiben. Dann beschränkt man sich automatisch auf das Wesentliche.

Viel Glück! Das ist wirklich kein Problem für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoJiLi
17.10.2012, 19:04

Vielen Dank für die nützlichen Tipps! Ich habe eher kein Problem mit der Theorie, die Technik, eine Inhaltsangabe zu schreiben, verstehe ich. Nur die Praxis sieht anders aus. Sicherlich wird es ein schwerer Text, der nicht leicht zu verstehen ist und den man voraussichtlich auch noch interpretieren muss...:( Das ist nicht meine Stärke...

0

Was möchtest Du wissen?