Inhalieren im Sommer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kein Problem und du musst auch nichts anders machen als sonst. Ich würde auch eher ein Handtuch nehmen und je nach Hitze des Wassers kanst du es auch immer mal kurz lupfen, damit es nicht zu heiß ist. Du sollst dich ja nicht quälen sondern es soll dir gut tun:) Probier das Inhalieren mal mit Babix aus der Apotheke aus. Da muss das Wasser dann gar nicht so übertrieben heiß sein. Durch die ätherischen Öle wird die Nase vor allem befreit und da reicht es ja, wenn es Wasserdampf gibt aber der Wasserdampf selbst muss nicht die Nase befreien. Hier zum Nachlesen bei Interesse: http://www.wirkung-aetherische-oele.de/anwendungsgebiete/#therische-le-bei-Erkltungen Und genügend trinken ist eh klar. Nicht nur wegen der Jahreszeit oder des Inhalierens sondern immer unbedingt bei Krankheiten wie Erkältung. Wenn du Tee trinkst ist es noch besser als Wasser. Ingwer zB wirkt unterstützend oder auch Salbeitee. Grüße

Das geht ohne Bedenken, du solltest nur genug trinken vorher und auch hinterher.

Wenn du merkst, dass z.B. dein Kreislauf Probleme macht, dann höre sofort auf.

Wieso mit Decke?

ein Handtuch reicht!

an einen kühlen Ort damit gehen, wenn möglich!

Könnte Kreislaufprobleme geben, wenn du merkst , daß es dir nicht gut geht, aufhören!

Wenn du Schnupfen, bzw. eine verstopfte Nase hast, würde ich bei der Hitze lieber ein Nasenspray nehmen!

Ist nichts anderes als im Winter.

Was möchtest Du wissen?