Ingenieurswesen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine schier unlösbare Aufgabe, oft sind das ja nur Nuancen...

Die klassischen Ingenieursstudiengänge sind Bauingenieur, Elektrotechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik....

Im Grunde genommen sind fast alle anderen Studiengänge Ableger von den zuvor genannten. Fahrzeugtechnik, Umweltingenieurswesen, Flugzeugbau, Medizintechnik, Chemieingenieur...

Defaetist 11.08.2013, 14:34

Fehlt noch der Bergbau in der Liste der klassischen Ingenieure.

Meine Meinung: Mit den klassischen Disziplinen fährst Du besser als mit den spezialisierten, es sei denn, Du willst definitiv diese Spezialisierung haben, weil sie Deine Interessen trifft.

Beispiel: Ein Umweltingenieur ist ein Verfahrensingenieur, der speziell mit Wasser, Luft und Erde hantiert. Die Grundoperationen (thermische Trennverfahren, Reaktionstechnik, Strömungsmechanik, Thermodynamik, etc.) sind genau die gleichen. Warum also nicht die grundlegendere Ausbildung, die Dir viel mehr Möglichkeiten offenhält?

Wenn es aber Dein Traum ist, Flugzeuge zu bauen, dann studiere Luftfahrt und nicht klassischen Maschinenbau...

0

Was möchtest Du wissen?