ING Diba Kontoeröffnung - SCHUFA, Bonitätsprüfung und Befreiung des Bankgeheimnises

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun ja, die wollen halt keinen Schuldner haben.

Das ist schon OK. Ich bin u.a. auch bei der DiBa.

Konto ist kostenlos und die schenken Dir doch auch Begrüßungsgeld.

Allerdings deren Tagesgeldkonditionen sind etwas mager. Aber zum Zwischenbuchen der monatlichen Eingänge ist wenigstens ein Zinsertrag vorhanden.

Super, danke für die Info. Da bin ich beruhigt. Dann werde ich das Formular gleich unterschreiben und abschicken.

0
@sirvenue

Ich mache das mit einem Online-Bankingprogramm.

Um Geld abzuheben, bekommst Du eine VISA-Karte. Die wird allerdings auf 1.000 € / Tag und 2.500 € / Woche limitiert.

Mehr Geld abzuheben ist dann etwas umständlich.

Mit der EC-Karte kannst Du aber überall normal bezahlen.

Für Tagesgeldkonten habe ich natürlich auch entsprechende Tipps.

0

JEDE Bank holt eine Schufa Auskunft ein. Sollte dort ein negativer Eintrag sein, kann man u.U. ein "Guthabenkonto" einrichten, welches man nicht überziehen kann.

Das ist Standard, solange die Bank Vertragspartner der Schufa ist...

Egal wo du ein Konto eröffnen lassen möchtest, das wird immer abgefragt.

Das macht jede Bank. Die sichern sich einfach nur ab.

Was möchtest Du wissen?