Infrarotlicht durch Kamera sehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Wellenlänge des Lichts ist entscheidend und unser Auge kann diese Wellenlänge nicht empfangen.

das licht was auf dem display der kamera erscheint ist kein infrarot mehr, weil das display keine infrarotstralung aussenden kann(das würde ja nichts bringen weil es eh nicht sehen). die kamera erkennt diese strahlung aber. unser auge kann sie nicht wahrnehmen.

Infrarot hat eine Wellenlänge, die unser Auge nicht warnehmen kann, die Digitalkamera schein diese Wellenlänge aufnehmen zu können und gibt sie als rote Farbe aus, ( ist ja an sich rot, können wir nur nicht warnehmen).

Das stimmt nicht ganz.
IR-Licht wird am Kamera-Bildschirm weiß dargestellt, da es ansonsten zu Farbverfälschungen im Grenzbereich zwischen rot und infrarot kommen würde.
Eventuelle rote Anzeigen stammen von der Filterscheibe VOR der IR-LED.
Gruß DER ELEKTRIKER

0

Seltsame Frage.
Warum kann man mit einem Mikrofon Fledermaustöne (Ultraschall) hörbar machen?
Warum kocht die Flüssigkeit in einem Thermometer nicht bei 100 Grad?
Warum arbeiten Roboter präziser, als der Mensch?
Weil technische Geräte andere Eigenschaften haben, als der menschliche Körper und daher auch anders wahrnehmen und reagieren können.

Weil das Auge dafür keine Rezeptoren besitzt, in der Kamera erfasst der Sensor das Licht, und die Kamera kann aus dem Signal des Sensors eine Farbe interpretieren.

Was möchtest Du wissen?