Infrarotheizung sinnvoll?

4 Antworten

Lies Dich doch im Internet mal über die Temperierung schlau.

In zwei baulich identischen Pavillons in Schloss Salsta in Schweden im Zuge des EU Forschungsprojektes EU-1383 Prevent gemessen wurden: Der Ost-Pavillon mit der Hüllflächentemperierung zeigte einen Jahres Energieverbrauch von 14326 kWh. Der West-Pavillon war mit einer konventionellen Heizkörperheizung versehen und zeigte einen Energieverbrauch von 20188 kWh. Die Differenz beträgt 5.862kWh. Damit beträgt die Energieeinsparung im temperierten Pavillon 29% im Jahr.

Die Temperierung bewirkt ein Klima mit viel Wärmestrahlung, wodurch Heizkosten eingespart werden. Wärmestrahlung durch elektr. Stom zu erzeugen halte ich allerdings für zu kostenintensiv.

Alternativ zu den unter Putz verlegten Kupferrohren gibt es auch die hydraulischen Heizleisten, welche in erster Linie nur die Wandoberfläche zur Wärmeabstrahlung erwärmen. Nach Meinung von K.Fischer, soll das die sparsamere Variante der Hüllflächentemperierung sein, andere bemängeln jedoch die Verschmutzung der Wand oberhalb der Heizleiste durch angesengten Staub.

Infrarotheizungen können sehr sinnvoll sein und Sie sparen auch mit Infrarotheizungen Geld, WENN die bauphysikalischen Gegebenheiten stimmen. Es macht oftmals Sinn eine Infrarotheizung zu verwenden, jedoch sollte das im Einzelfall gebprüft werden. Natürlich ist eine Infrarotheizung gesünder und angenehmer als eine konventionelle Heizung. Im Neubau oder bei gut gedämmten Häusern ist eine Infrarotheizung aufjedenfall sehr gut geeignet. Bei Bestandsbauten sollte man sich die Daten genauer anschauen . Sie können mir gerne eine Nachricht schreiben.

Freundliche Grüße Ir Experten www.infrarotheizung-experten.de

Hallo!

Ich habe vor zwei Jahren im Rahmen einer Renovierung Infrarotheizungen eingebaut und bin bis jetzt wirklich zufrieden. Ich könnte dir nicht genau sagen wieviel ich auf das Jahr gerechnet spare, aber ich vermute es sind einige Prozent. (Ich hatte eine Ölheizung...)

Ein weiterer Grund für die Anschaffung war, dass meine Tochter Allergikerin ist und ich neben Luftwäschern und tollen Staubsaugern, einfach das Hauptproblem bekämpfen wollte… Deshalb verabschiedete ich mich von der alten „Staubwirbelheizung“ und probierte was neues…

Bin zufrieden! Lass dich aber gut beraten! Sind viele schwarzen Schafe unterwegs, kauf ja keine China Produkte, die bekommt man zwar nachgeworwen, aber Wirksamkeit und Grantie wirst Du vergeblich suchen! Kann schnell teuer werden… Deshalb achte auch auf Auszeichnungen, Zertifikate, Garantie… dann klappts auch mit dem sparen !

Hoffe ich konnte helfen

Lg

Was möchtest Du wissen?