Infrarot Fernauslöser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Infrarot ist das selbe wie bei einer Fernsehfernbedienung das lässt sich für wenige Cent bauen und ist billiger als ein Drahtauslöser. Die ersten IR Fernbdienungen kamen schon mitte der 80er bei Kompaktkameras. Die wurden mit IR Entfernungsmessern bestückt da war die IR Fernbedinung leicht realsierbar wurde aber anfangs als teueres Extra verkauft.

das, das Gerät über Infrarot und nicht per Funk oder Ultraschall funktioniert! Geht auch für Garagen und Hoftore usw.

Als Infrarotstrahlung (kurz IR-Strahlung, auch Ultrarotstrahlung) bezeichnet man in der Physik elektromagnetische Wellen im Spektralbereich zwischen sichtbarem Licht und der längerwelligen Terahertzstrahlung.

Als Infrarot wird der Spektralbereich zwischen 7,8×10−7 m und 10−3 m (780 nm und 1 mm) bezeichnet, was einem Frequenzbereich von 3×1011 Hz bis ca. 4×1014 Hz (300 GHz bis 400 THz) entspricht.

Je nach Wellenlänge ist das menschliche Auge nicht in der Lage Infrarotstrahlung wahr zu nehmen, z.b. Fische hingegen können das.

In deinem Fall handelt es sich lediglich um eine "Fernsteuerung" mit einem Infrarotsender, die Infrarotstrahlung aussendet, welche von der Kamera erfasst werden ,die darauf hin auslöst.

Das ist eine bequeme Lösung, eine aufwendige Verkabelung ist somit überflüssig.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

mfg Golfi

Okay=) Dankeschön! Ist so eine Fernbedienung denn qualtitativ den anderen überlegen, oder eher andersherum, oder ist das egal? Ich bin mir nicht sicher, ob ich eine solche fernbedienung kaufe oder doch eine andere (ohne infrarot) weil sie günstiger ist.. dann wäre es doch auch logisch, dass es bessere gibt (wg dem Preis)

0

Was möchtest Du wissen?