Infoscore Forderungsmanagemt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde sagen, dass es nicht zulässig ist. Es kann gegeben sein, dass zusätzliche Gebühren verlangt werden wenn Ratenzahlung verainbart wird, aber die Höhe der Gebühren ist nicht gerechtfertigt. Das Vorgehen solcher Firmane ist, erstmal mit hohen Beträgen einzuschüchtern. Wenn man aber erst mal 2-3 Briefe zurück geschrieben hat, werden die meisten still, weil sie wissen dass sie nicht im Recht sind. Ich würde denen also genau das Schreiben, dass (entweder) keine Gebühreninfo vorlag und/oder das die Kosten nicht gerechtfertigt sind und deshalb nicht gezahlt werden. Die werden versuchen den Betrag dann kleiner zu machen um das Geld von dir zu bekommen, da auch das Inkasso-Unternehmen ein Anwalt Geld kostet, etc. Einfach hart bleiben und sich nicht alles gefallen lassen!

Was möchtest Du wissen?