Infos zur Weisheitszahn Operation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du vom Arzt keinen Infozettel dazu bekommen?

Die Betäubung geht nach 3 bis 5 Stunden weg. Vorher wirst du kein Gefühl für das Trinken haben, z. B. ob das Getränk zu heiß ist. Und du würdest evtl "sabbern".

Du musst mit einer dicken Schwellung und einem tollen Nilpferdlook rechnen. (Hoffentlich passt du noch durch die Tür!) Es kann sein, dass Schmerzen auch/erst nach dem Abklingen der Schwellung nach einigen Tagen auftreten.

Die ersten Tage solltest du die Zähne nur vorsichtig putzen (nicht die Wunden!). Dafür mit Chlorhexamed oder Ähnlichem spülen, aber auch nicht zu heftig, damit die natürliche Wundheilung nicht gestört wird.

Wenn die Unterkiefer betrofen sind, solltest du sechs Wochen lang nichts Hartes (rohe Möhren, rohe Kohlrabi, feste Brötchen oder Brotknuste) beißen, da sonst der Kiefer an der Schwachstelle brechen kann. Danach hat sich wieder genug Knochensubstanz aufgebaut und der Kiefer ist stabiler als vorher.

Gute Genesung!

Kommentar von specialjewel1
23.02.2016, 11:17

Nein, nur Schmerzmittel habe ich bekommen.

Was kann ich denn die ersten Tage an essen so zu mir nehmen? Es darf ja nichts heißes sein..

0

Wenn der Arzt es sagt, dann stimmt es auch. Die Betäubung wird so 2-4 Stunden anhalten. Je nach dem. Und dann kannst du auch was trinken.

Aber keine Milchprodukte zu dir nehmen.

Du darfst den Mund heute etwas mit Wasser spülen aber nicht Zähne putzen.

Normalerweise bekommt man einen Info Zettel von der Praxis mit, nach der OP. Wo alles drauf steht.

Hast du wenigstens Schmerzmittel mit bekommen ?

Und kühle heute die Wange. Sonst schwillt es zu sehr an.

Kommentar von specialjewel1
23.02.2016, 11:10

Ja, Schmerzmittel habe ich bekommen :) 

Düfte ich Haferflocken mit Milchersatz, z.B Hafermilch essen? 

0

1. Ja, Du solltest erst etwas trinken, wenn die Betäubung verschwunden ist, u.U. fließt sonst alles wieder heraus. Trinke keinen Kaffee und keinen Tee heute. Auch keine sehr heißen Getränke.

2. Zähneputzen sollst Du auch. Etwas vorsichtiger als sonst, vor allem in dem OP Bereich.

3. Nein die Wunde muß nicht gereinigt werden. Das heißt, daß Du auch nicht mit Mundwasser spülen sollst. Erstens ist es zu scharf und kann schmerzhaft sein und zweitens sollten die ersten 2 Tage nicht gespült werden. Wenn dann - dann mit Chlorhexamed (Apotheke) oder mit Kamillen- oder Salbeitee.

Wichtig ist, daß Du heute und morgen die Wangen kühlst. Und zwar: 15 Min. Kühlen und 15 Min. Pause usw.

Falls Du nachher Schmerzen hast, nimm eine Schmerztablette und mach Dir einen gemütlichen Nachmittag.
Die nächsten 2 Wochen wirst Du auf Sport verzichten müssen. Gute Besserung.

Ein paar Stunden hält die Betäubung schon noch an :)
Besorg dir für danach ein paar Ibu600 (am besten mit Lysinat), das half bei mir sehr gut.
Trinken kannst du, sobald du Gefühl im Mund hast.
Lass die Wunden bei ersten paar Tage beim Zähneputzen so gut wie möglich aus, dass das Zahnfleisch Ruhe hat um ordentlich zu heilen.

Kommentar von specialjewel1
23.02.2016, 11:08

Danke für die schnelle Antwort :) 

Also sobald ich normal schlucken kann darf ich was trinken? 

Wie ist das denn mit dem Nachbluten? Wann hört das ungefähr auf? :) 

0

Was möchtest Du wissen?