Infos zur Schlangen als Haustiere?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Anschaffung ist das teuerste, Schlangen kosten Geld, Terrarien auch, auch wenn mans selber baut.

Nicht vergessen darf man aber auch die Folgekosten wie z.B. Strom für Licht und Heizung.

Futter is eher weniger tragisch, die fressen ja nicht jeden Tag für nen 10er.

Kleine Schlangen wie Kornnattern oder Strumpfbandnattern sind für Anfänger geeignet, ebenso ist der Königspython eine sehr friedfertige unkomplizierte Schlange in der Haltung.

Zu beachten gibt es auch, dass es nacht- und tagaktive Tiere gibt. Du musst jeder Art ein individuelles Klima bieten, mit versch, Klimazonen (Feuchtigkeit, Temperatur, Licht)

Man richtet am besten erst das Terrarium ein und stellt das richtige Klima her. Und wenn alles läuft kann die Schlange einziehen.

Jungtiere kann man meist an Frostfutter gewöhnen, bei älteren Tieren klappt das nicht immer - dann muss lebend gefüttert werden!

Informiere dich auch vorab, wer deinem Tier hilft wenn mal was nicht stimmt. Nicht an jede Eck sitzt ein Reptilienfachmann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Terrarium:

Auf Websiten wie Terrarium Discounter kann man sich günstig auch grosse Terrarien kaufen. Selbstbau ist oft teurer als ein Bausatz. Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du dir aber Styrodurterrarien bauen, das ist noch günstiger.

Die Beleuchtung:

Beleuchtung ist sehr wichtig. Schlangen brauchen Licht, Wärme und UVstrahlung. In dem Bereich kann man nicht sparen! Hier kann ich Licht im Terrarium als Website empfehlen.

Einrichtung:

Die Einrichtung muss dem natürlichen Lebensraum und den Bedürfnisen der Schlangenart angepasst sein.

Futter:

sehr günstig! Frostfutter gibts in vielen Tierhandlungen

Das Tier selbst:

  • Boa Constrictor: gute Anfängerschlange für Leute mit Platz. Regenwald
  • Kornnatter: Braucht wenig Platz, Waldterrarium
  • Strumpfbandnatter: ähnlich wie Kornnatter, frisst aber Fisch
  • Milchschlange: Wie andere Nattern, braucht weniger Platz
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vaenom2505
24.08.2016, 22:08

Passt soweit alles, ausser der Aussage mit dem Licht. Schlangen brauchen keine UV-Beleuchtung! Schlangen brauchen an sich nicht mal Licht! Es reicht wenn der Natürliche Tag Nacht wechsel, durch die RaumBeleuchtung gegeben ist! 

Alles andere dient nur dem Halter um die Tiere besser zu sehen! 

0

Hallo, das Schlangen in einer Box zu 100. Gehalten werden kommt nur bei unseriösen Züchtern vor! Zu deiner Frage: Es gibt viele Schlangen die sich für Einsteiger eigenen, das ist reine Geschmackssache! Egal ob Kornnatter, Königspython, Boa constrictor, Baumpython und und und... Jede Schlange hat eigene Haltungsparameter (Luftfeuchte, Temperaturen, Einstreu, Nahrung). Ich züchte viele Schlangen und kenne auch andere Züchter, falls du Interesse hast, kannst du ja hier drunter kommentieren und ich gebe dir meine E-Mail und kann dir zu egal welche Schlange fragen beantworten und Züchter empfehlen! Liebe grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xelaxo123
24.08.2016, 19:38

auf das Angebot komme ich gerne zurück und deine E-mail hätte ich gerne würde mich freuen 

0

Ich kann dir eine Schlange nicht verbieten.

Aber wenn du es machst, bitte achte darauf wo sie herkommt.

In sehr vielen Fällen werden schlängen mit sehr vielen anderen Artgenossen in einen kleinen Kasten gepackt. Bitte achte drauf.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tokeh
24.08.2016, 20:35

Viele Fälle? Schwachsinn! Komische unseriöse Idioten machen das. Und Tierrechtler (auch Idioten) erzählen dass das immer so wäre

0

Was möchtest Du wissen?