infos zum Auswandern nach Paraguay

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hallo an alle

nach persönlichen auskünften im januar 2012 kostet ein mietcontainer bei einer gestellung von glaube ich 7 stunden folgendes:

20 Zoll conti, 33 kubikmeter kosten incl. auszollung ca. 4200 € 40 Zoll conti, 63 kubikmeter kosten incl. auszollung ca. 5600 €.

wenn der conti aus dem zoll raus ist, muß er auf einen lkw gestellt werden und zu dem zielort gebracht werden. sofort danach ausgeladen und ins objekt transportiert werden. dann wird der lkw sofort wieder zurück gefahren. lkw und leute bekommt man günstiger vor ort.

die beladung in De kann selber vorgenommen werden. versicherung kommt nur auf, wenn eine firma alles einpackt. wers glaubt und braucht eine transport versicherung braucht nicht unbedingt abgeschlossen werden. diese kommen nur auf bei totalverlust oder wenn der conti ins wasser gefallen ist.

die gestellungszeit muss man selber nennen. z. 1 tag oder das komplette wochenende. der hafen asuncion ist nicht ratsam, falls der conti aus irgendwelchen gründen dort stehen bleiben muß, so kostet das ca. 150 USD am tag. häfen: Fenix San Antonio usw.. einfach mal goggeln

bitte erkundigt euch nach bestimmungen, die nötig sind um einen container mit "Umzugsgut" in paraguay einführen zu können.

deutsch sprachige kontakt herstellung ist möglich unter g-udessa@web.de

für weitere fragen bin ich gerne für euch da.

ich hoffe, dass ich euch allen ein wenig weiter helfen konnte.

liebe grüße aus py flohPy

Es gibt eine Behörde, die sich mit diesen Dingen befasst. Das auswärtige Amt z.B.. Einfach bei eurer Stadtverwaltung nachfragen. Außerdem kann man dann in Paraguay die dortige diplomatische Vertretung der BRD aufsuchen. Die wissen Bescheid. Alles Gute

hallo edlema

wenn du einkünfte hast in DE, mußt du so oder so eine einkommenssteuer erklärung machen.

wenn dein wohnsitz im ausland ist und du einkünfte in DE hast, mußt du auch eine einkommenssteuer erklärung machen. dann bist du "EINGESCHRÄNKT STEUERPFLICHTIG BEI CA. 20-25%!" bei zinserträgen, mieteinnahmen oder ähnliches auch.

ruf doch einfach mal bei deinem finanzamt an und frage nach.

das habe ich 2011 getan.

in paraguay mußt du erträge aus DE nicht versteuern.

liebe grüße aus py flohPy

hallo edlema

bestimmt habt ihr euch eure gedanken gemacht.

gib nichts auf solche komments. die infos die man im internet bekommt, lassen leider zu wünschen übrig.

am besten sind infos von leuten, die dort leben.

also wir sind am jan. 2008 ausgewandert. wir haben damals keine infos bei der botschaft in berlin bekommen.

vorsicht, es gibt neue bestimmung, um hier die cedula beantragen zu können. z.b. müßt ihr jetzt eure reisepässe auch kopieren und in berlin beglaubigen lassen.

ein 20iger mietcontainer kostet aktuell mit allem drum und dran ca. 4200 €, ein 40iger conti incl. allem um die 5400 € ca..

wenn ich dir mit mehr nfos helfen kann, schreib mir deine fragen bitte unter g-udessa@web.de

wir helfen euch gern weiter.

liebe grüße flohpy

Kannst Du schon Spanisch? Womit willst Du dein Geld verdienen dort? Habt ihr schon einen Ort ausgesucht, wo auch eine Schule ist, wo Wohnungen sind und nicht weit zur Arbeitsstelle. Habt ihr euch erkundigt wegen Visum und Aufenthaltserlaubnis, welche Vorraussetzungen ihr braucht um bleiben zu können und Arbeitserlaubnis....

edlema 28.03.2012, 11:18

Ich habe nicht angeboten Antworten über meine finanzielle Lage,Kentnisse und sonstiges zu geben,sondern nach hilfreichen Erfahrungen gefragt. Danke

0
Amorcita81 28.03.2012, 11:49
@edlema

Ich finde es schon hilfreich wenn man sich vorher über diese Dinge Gedanken gemacht bzw. diese Dinge geklärt hat oder nicht? Also dann andersrum: meine Erfahrung ist: lern die Sprache, überleg dir mit was du Geld verdienen willst, wo eine Schule ist für dein Kind und wie du eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis bekommst.

0
edlema 28.03.2012, 12:04
@Amorcita81

Natürlich ist es hilfreich.Um genau solche Dinge zu klären suche ich hier nach Leuten die den Schritt getan haben.Wir planen den Umzug schon seit einem Jahr also kann man das nicht unüberlegt nennen. Zudem ist das nicht meine erste Auswanderung.

0
cortijero 29.03.2012, 09:21
@edlema

Also schon einmal gescheitert! Und warum sollte diesmal klappen? Und immer müssen die Kinder drunter leiden

0
edlema 29.03.2012, 14:27
@cortijero

ich sehe keinen Grund warum ich mich vor jemandem der gar keine Ahnung hat rechtfertigen muß. Vielen Dank und Tschüß

0
FredFeuerstein 31.03.2012, 11:52
@edlema

Rechtfertigen musst du dich vor niemandem, aber an deine Kinder denken schon... Und ganz ehrlich, wenn in einem anderen Land auf Kindergeld angewiesen bist dann tu nicht nur dir einen gefallen sondern auch deinen Kindern und bleib besser zu hause.

0

hallo an alle auswanderer, die nach paraguay kommen wollen.

es gibt ständig neuerungen bei den dementsprechenden ämtern, hier vor ort.

bitte lasst kein gesundheitszeugnis in DE erstellen, das wird hier nicht anerkannt.

wenn ihr eine zuverlässige, ehrliche hilfe für die erlangung der aufenthaltgenehmigung braucht, kann ich euch auch gerne einen persönlichen kontakt herstellen. diese person spricht deutsch, die landessprache und ist günstig.

deutsch sprachige kontakt herstellung ist möglich unter g-udessa@web.de

für weitere fragen bin ich gerne für euch da.

ich hoffe, dass ich euch allen ein wenig weiter helfen konnte.

NEIN, ICH BIN KEIN EINWANDERUNGSHELFER! wir sind selber nach paraguay ausgewandert und leben hier.

Liebe Grüße aus Paraguay

flohPy

Kindergeld in Paraguay? Wovon träumst du denn noch? Vom Land, wo gebratene Tauben ins offene Maul fliegen? Könnt ihr die Sprache? habt ihr einen Job? Wisst ihr, wieviel die Schulen in Paraguay kosten? Wie hoch die Lebenshaltungskosten sind? Sicher habt ihr von gar nichts Ahnung. Wahrscheinlich zuviel Auswanderersendungen im Fernsehen geschaut.

edlema 28.03.2012, 11:21

nur so mal zur Info. Ich habe nicht mal einen Fernseher. Ist für mich Zeitverschwendung

0
cortijero 28.03.2012, 11:24
@edlema

und was hat der fehlende Fernseher mit der Auswanderung zu tun? Ungeplant ist sie auch so. Informiert euch erstmal über das Land. Urlaub machen und in einem Land leben und arbeiten sind vollkommen verschiedene Dinge

0
harlequin333 31.03.2012, 21:04

Im September wandern auch wir nach Paraguay aus und obwohl wir noch nie in Paraguay waren kann man an Hand all der Informationen die man zum Beispiel im Internet bekommt schon entscheiden ob es einem dort gefällt oder nicht. 3 Wochen Urlaub in das Land, in das man auswandern möchte helfen einem auch nicht weiter. Erst wenn man dort einmal eine Zeit gelebt hat kann man entscheiden ob es einem dort gefällt oder nicht. Das man andere Leute so verurteilt nur weil sie den Mut haben etwas neues zu erleben finde ich ziemlich arrogant oder man sollte vielleicht sagen "Du hast doch keine Ahnung"

0
edlema 03.04.2012, 12:07
@harlequin333

Freut mich zu hören.An welche Gegend habt ihr denn gedacht? Wir waren im Umkreis Asuncion-Villarica. Aber noch nicht fest entschlossen welche Gegend wir nun doch wählen.

0
  1. Kindergeld: Wenn du auswanderst und dich in DE abmeldest, hast du keinen Anspruch mehr auf Kindergeld.

  2. Container: Ob er nötig ist oder nicht, ist Ansichtssache. Einfach mal Kosten/Nutzen vergleichen, es gibt diverse Anbieter. Oft reicht auch eine Seekiste für persönliche Sachen, zu kaufen gibt es hier auch (fast) alles.

  3. Ansprechpartner vor Ort: offizielle Anlaufstelle ist immer die Botschaft. Da ihr schon einmal in PY wart, habt ihr sicher schon Kontakte geknüpft, wißt evtl. schon, wo und wie ihr leben wollt ?

Ich empfehle, für den ersten Monat ein Gästehaus privat zu mieten (nein, ich habe keins^^) und sich dann hier umzuschauen. Auf keinen Fall von DE aus schon ein Haus kaufen oder ungesehen mieten.

In den ersten Wochen stehen dann in der Regel an: Auto kaufen, Einwanderungspapiere, Haus mieten (oder kaufen), Kinder in der Schule anmelden.

Müßt ihr im Land Geld verdienen, ist das sehr schwer und wohl die größte Hürde. Die Sprache ist dabei ein MUß ! Wollt/Müßt ihr ein eigenes Geschäft aufmachen, rechnet mit mind. 2-3 Jahren Anlaufzeit und bedenkt, dass das schwerer wird, als es in Deutschland sein würde. Genug Rücklagen und vor allem Biss, Fleiß, Kosequenz und Durchhaltevermögen mitbringen.

P.S. Laßt euch nicht verunsichern von Aussagen wie: Ihr verbaut eueren Kindern die Zukunft.

Alles Gute !

edlema 29.03.2012, 14:34

Hallo Ariana1. Danke für deine Antwort. Was den Container angeht steht die Entscheidung schon fest.Er wird gebraucht.Dachte vielleicht hat jemand was günstiges zu empfehlen. Heißt dass, wenn ich in DE angemeldet bleibe kann ich das KG weiterbeziehen? War da nicht was mit unbeschränkt steuerpflichtig? Die Kids sind begeistert und können´s kaum erwarten,wann es los geht.

0
Ariana1 29.03.2012, 22:49
@edlema

"Wer in Deutschland aus einer Wohnung auszieht, muss sich nach den melderechtlichen Bestimmungen abmelden. Ein melderechtlicher Zweitwohnsitz in Deutschland ist nur möglich, wenn sich auch der Erstwohnsitz in Deutschland befindet." Quelle: Auswärtiges Amt

D.h. du könntest theoretisch gemeldet bleiben, wenn du weiterhin eine Wohnung/Haus in DE hättest. Dann allerdings wärst du unbeschränkt einkommensteuerpflichtig und zwar mit deinem gesamten WELTEINKOMMEN.

0

Was möchtest Du wissen?