Infos zu Römischen Göttern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Römer waren von Mittelitalienischen Göttern geprägt, was aber nicht ganz so toll war, dann sien sie expandiert, haben in Griechenlang nen Kulturschock gekriegt, die griechischen Götter mehr oder weniger kopiert, umbenannt, noch ein paar dazuerfunden, sich noch ein paar Geschichten ausgedacht, ein paar besonders faszinierende götter aus allen Winkel dazugeholt und ein großes Gemenge gemacht.

Im Grunde durfte aber jeder Bürger tun und glauben was er wollte solange er dem Kaiser huldigte und ihn als obersten Herrn anerkannte. Die Leute haben also alle möglichen Religionen gehabt und das hat recht gut funktioniert, weil ja alle Polytheisten waren.

Dann sind die Christen gekommen, die dem Kaiser nicht huldigten, weswegen sie als gefährliche Aufrührer verfolgt wurden, haben sich aber trotzdem ausgebreitet, dann ist das Christentum Staatsreligion geworden und alle anderen wurden verfolgt und massakriert, weil die momotheistischen Religionen ja soooo extrem tolerant sind.

So, das wars in kurzfassung. Zum Pantheon selbst kannst du einfach auf Wiki gehen.


Das kannst du nun wirklich leicht selbst rausfinden. 

Gibt einfach römische Götter in die Suchleiste ein. 

Zuletzt haben sie den Gott der Christen verehrt. Das war ihr Untergang.

Was möchtest Du wissen?