Infos und Wissen oder anderen Quellen zur Rollkur?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wow das nenne ich mal eine sinnvolle Arbeit. Ich habe zwar schon alles gelesen, was ich in die Finger gekriegt habe und hab mich informiert und Wissen gesammelt...hab jetzt ne Menge Ahnung, aber keinen konkreten Buchtipp für dich.

Anregungen? Ich würde vom üblichen Klischee weggehen. Kandare und Turnierreiter sind IMMER die Übeltäter, was so nicht stimmt. Das ist alles eine Sache des Reiters und der Einstellung und und und. Außerdem wäre ein tiefer Einblick echt wichtig und interessant: Was machen die Muskeln und Bänder bei der Sache? Woran liegt das, das das Pferd lebenslänglich geschädigt ist?

Und dann: Warum wird das Ganze gemacht? Was bringt es? Weshalb gibt es das trotz Verbote? Was sagen die Verbote und wieso werden sie nicht strenger gemacht? All die Fragen, die einen Reiter bewegen.

Schreib mir, wenn du Fragen hast oder so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schneeblumeA 16.02.2016, 23:22

Pass dabei aber auf, dass Deine Arbeit auch für Pferdelaien noch verständlich bleibt...;)

1
hybol 28.02.2016, 13:02

Falls dir mal wieder was Über den Weg läuft oder du tiefgründigeres Wissen dazu hast würde ich mich dem sehr gerne annehmen (:

0

Ich hab da mit ner Freundin auch mal ein paar Seiten drüber geschrieben.

Rollkur ist eine Hyperflexion des Halses, die durch ein zu enges Ausbinden oder zu starkes Annehmen der Zügel erzeugt wird. Das Pferd rollt den Kopf quasi ein, bis es sich fast selbst in die Brust beißt. Durch Rollkur kann es zu folgenden gesundheitlichen Schäden kommen: Absplitterung der (Hals) Wirbel, Probleme beim Schließen des Kehlkopfdeckels, Verspannungen u. v. m..

Es ausführlicher zu erklären wäre jetzt zu kompliziert, aber du musst dich einfach mal bei Google ein bisschen durchgucken.
LG Hilli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bei Tante Google mal "hendrik falk Studie" eingeben. Hendrik ist ein Trainer aus Neustadt Dosse und hat sich stark mit dem Thema Rollkur beschäftigt.

Dabei wurden berücksichtigt:

  • Atemwege
  • Speiseröhre
  • Ohrspeicheldrüse

Dort findest DU auch weiterführende Links.

Was m.E. selten oder gar nicht zur Sprache kommt, ist der Gesichtssinn. Der Blickwinkel des Pferdeauges ist dann nur noch auf den Boden gerichtet. Da das Pferd sozusagen ein "Panoramabild" sieht, ist der hintere Teil des Gesichtsfeldes in der Luft. Das bedeutet eine enorme psychische Belastung des Pferdes.

LG Calimero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde meine auch gerne über sowas schreiben! :D Aber muss mich mit Bandenkriminaltität befassen... .-. 

Ich verweise immer wieder auf den Unterschied zwischen Rollkur und LDR. Rollkur ist komplett verboten, LDR für 10min zugelassen (schwachsinn, aber ich sag dazu nicht mehr...) Für viele ist das alles das gleiche, dabei gibt es sehr wohl unterschiede zwischen LDR und Rollkur. Kannst mir gerne eine PN schicken, dann lasse ich dir zukommen was ich dazu habe. Habe mal aus reinem Interesse eine kleine Präsentation dazu gemacht. Kann ich dir gerne schicken :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich schreibe momentan auch eine Facharbeit über Rollkur und habe außerdem noch das Buch "Roll-Kur-Die Überzäumung des Pferdes" von Heinz Meyer. Hier steht auch noch etwas geschichtliches drin und außerdem eine Erklärung was Rollkur eigentlich ist und was da passiert. Hier wird zwar viel mehr Fachsprache verwendet als in "Finger in der Wunde", dafür ist Es aber auch geeigneter für eine Facharbeit wie ich finde. Viel Erfolg noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Reiter Revue sind ab und zu Thema dazu. Wenn ich mich nicht irrer in der aktuellen auch. Die "freundliche" oder "sanfte" Rollkur. Das Wort genau weiß ich nicht mehr, nur das es um Rollkuren geht, geschafft zu lesen hab ich es leider auch noch nicht, sonst dürfte in vielen anderen Reiterzeitschriften das Thema mal angesprochen werden auch ab und zu in Büchern wie, Pferd richtig an der Hand reiten. 

Auch kann man auf YouTube in den Kommentaren herrlich Meinungen und Streitigkeiten über Rollkuren mitverfolgen, wenn das im Video thematisiert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissDeathMetal 16.02.2016, 21:30

du meinst vermutlich LDR. Ist nicht pferdefreundlich(er) aber ungefähr zu 0,000000000000000000000000000000000000000000000000001% angenehmer als Rollkur. Oke sorry, hab paar Nullen vergessen. Es gibt allerdings Unterschiede zwischen Rollkur und LDR 

3
ponyfliege 17.02.2016, 00:42
@MissDeathMetal

ich glaub, die reiterrevue muss ich mir diesmal noch besorgen...

erst der artikel mit dem schlaufzügel als pferdefreundlich... dann der mit der pferdefreundlichen rollkur...

und ich dös such monatelang nach nem anständigen märchenbuch und finde keins... 

3
mfan1997 27.02.2016, 21:42
@MissDeathMetal

LDR, Rollkur, Hyperflexion. Ist alles das Gleiche! Es werden nur ständig neue Begriffe eingeführt um das eigentliche problem zu vertuschen :)

0
hybol 28.02.2016, 13:01

Hat jemand eventuell mal die Ausgaben für mich ? Oder alte rumliegen die ich euch abnehmen könnte ? Würde mich sehr interessieren was die 'Profi-Magazine' dazu sagen.

0
TeddySocke 12.03.2016, 21:51
@hybol

Ich leider nicht, habe meine schon in Stall gelegt und wurde innerhalb weniger Stunden nicht mehr gesehen :D 

0

Finger in die Wunden von Gerd Heuschmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hybol 28.02.2016, 13:00

Hab ich bereits Danke (:

0

Was möchtest Du wissen?