Infos über den Islam?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kurz gefaßt: GOOGLE

Ein Muslim glaubt an den Einen Gott der allwissend und allmächtig ist. Ihm gebürhen die schönsten Namen (99 Namen Allah's) und nur er ist des Lobes und der Anbetung würdig.

Ein Muslim betet 5mal täglich, morgens, mittags, nachmittags, abends und zum Einbruch der Nacht. Auch lobt und gedenkt er Allah bei fast allem was er tut, beim essen, trinken, vor großen und guten Taten und richtet seine Bitten und Wünsche auch an Allah.

Ein Muslim spendet einmal jährlich 2,5% seines Einkommens. Sein Besitz ist ihm von Allah geschenkt und anvertraut und zur Gerechtigkeit und DAnk gibt er davon für die Armen.

Ein Muslim fastet im Monat Ramadan. Damit wird ihm immer wieder klar, was es für eine Barmherzigkeit Gottes ist, dass er essen und trinken kann wann er will und soviel er will. Es bringt Zuneigung für die hungernden und er spendet freiwilliger.

Ein Muslim verrichtet mindestens einmal im Leben die Pilgerfahrt, die Hadsch um die heilgen Städte Mekka und Medi´na zu besuchen und die Orte an denen Muhammad (saws) war und die wichtig sind.

Ein Muslim richtet sich nach Koran und Sunnah des propheten, da dieser als bestes Vorbild dient. Den Koran interpretiert er jedoch nicht selsbtständig nach Gutdünken sondern befragt Gelehrte und Imame, da vieles auf einem bestimmten Ereignis fußt oder im historischen Kontext gewertet werden muss.

Ein Muslim hat keinen Sex vor der Ehe und ehrt seine Mutter. Familie ist ihm wichtig und er tut (fast) alles um sie zusammenzuhalten.

Ein Muslim vereint gute Charakterzüge in sich und versucht die Eiegnschaften Gottes in sich aufzubauen (auch wenn die Vervollkommnung, oder selbst das annähern unmöglich ist).

Ein Muslim eignet sich Wissen an und ist nicht faul, er tut gerne gutes ist gottesfürchtig und hilfsbereit.

Es gibt noch viel mehr... das ist jetzt knapp und manches bloß der Idealfall...

Das wichtigste findest du in Sure Ikhlas

Sprich: "Er ist Gott, ein Einziger Gott, der Absolute (Ewige Unabhängige, von Dem alles abhängt). Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt worden , und Ihm ebenbürtig ist keiner."

und

in sure al Asr

Die Menschen sind wahrlich im Verlust; außer denjenigen, die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit ans Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten. .

und in Sura al-fatiha

Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen!

Alles Lob gebührt Gott, dem Herrn der Welten, dem Allerbarmer, dem Barmherzigen,

dem Herrscher am Tage des Gerichts! Dir (allein) dienen wir, und Dich (allein) bitten wir um Hilfe.

Führe uns den geraden Weg, den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast, nicht (den Weg) derer, die (Deinen) Zorn erregt haben, und nicht (den Weg) der Irregehenden.

Auf der Seite www.islaminfo.me gibt es zahlreiche Informationen, die dir gewiss weiterhelfen

Hassprediger 27.03.2012, 22:58

Da sie sagen,dass Allāh ta'āla ohne Raum und Zeit ist(Audhubillāh) sollte diese Seite vermieden werden.

0
user1978 29.03.2012, 11:17
@Hassprediger

wahrscheinlich meinen die damit, das Gott nicht auf Zeit und Raum beschränkt ist

0
TimWerther 30.03.2012, 17:46
@user1978

Allah ist der Unabhängige von dem alles abhängt. Wir Menschen sind den Gesetzen von Raum und Zeit unterworfen. Allah ist erhaben über solches. Allah ist überall, jederzeit. Er existiert nicht bloß ewig, er ist die Ewigkeit. Er ist in allem und überall. Von ihm kommen wir und zu ihm kehren wir zurück.

Das ist gemeint. Aber ohnehin darf das Internet bei Islamdingen nicht erste und einzige Quelle sein. Lieber Gelehrte persönlich fragen.

0

Islam heissr Gott ergeben soweit ich weiss.

wenn sonst noch jemand Fragen zum Thema Religion hat kann sie/er auf Facebook gehen und dort nach -TARZAN DAVID DER ERDLING- suchen, das ist jemand der die unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen neutral und unparteiisch und ohne Voruteile studiert hat

Dafür gibt es Google!

Tipp: Schau dir die 5 Säulen des Islams an!!!!

Was möchtest Du wissen?