Was habt ihr für Infos über die "Weiße Rose"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Scholl Kinder waren am Anfang begeisterte HJ Anhänger. Erst durch den Reichsarbeitsdienst wurde Sophie bewusst was da wirklich passiert. Hans Scholl war Fahnenträger in Nürnberg bei der Hitlerjugend für den Reichsparteitag das hat ihn so nachhaltig geprägt das er danach alles hingeschmissen hat. Von da an waren beide Antinatzi eingestellt. Alexander Schmorell und Hans  Scholl haben dann die Weiße Rose gegründet. Sophie bekam das mit und wollte auch dabei sein, sie wurde aufgenommen und war damit auch aktives Mitglied. Sie verteilten Flugblätter im süddeutschen Raum manche Blätter schafften es auch nach Hamburg und in weitere deutschen Städte. Ein Flugblatt kam sogar nach England wo die Alleierten Kopien herstellten und sie über Deutschland abgeworfen haben. weitere Mitglieder waren Kurt Huber, Christoph Probst, Willi Graf und viele mehr.

Lesenswert ist das Buch von Inge Scholl, der Schwester von Sophie und Hans. Es heißt "Die weiße Rose" und kostet nur 7,95. Da sind möglicherweise noch Infos drin, die du noch nicht im Netz gefunden hast.

Ansonsten kennst du diese Seite?

http://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/weisse-rose/

Ahh nein, hab dank :D!

0

Was möchtest Du wissen?