Informationsbrief der Post --> Briefsendung mit Zusatzleistung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist mit Sicherheit keine Werbung, da die eigentlich immer maschinel frankiert wird. Das Nachentgelt setzt sich folgender Maßen zusammen: 55 Cent für den Brief und 51 Cent Bearbeitungsgebühr der Post, macht zusammen 1,06 Euro. Wahrscheinlich ist die Briefmarke abgefallen oder es wurde vergessen sie aufzukleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich ein nicht ausreichend frankierter Brief. An Deiner Stelle würde ich mal zur Post spazieren, mir sagen lassen, von wem der Brief eigentlich ist und entweder dann zahlen und annehmen oder die Annahme verweigern. Das kann ja schließlich auch ein "richtiger" Brief sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derphysiker979
03.11.2012, 11:48

Ich frage mich aber immer noch, was es für ein Brief sein könnte. Staatliche Briefe können es ja nicht sein, da Sie mit einer Frankiermaschine gekennzeichnet werden und keine Kosten anfallen, oder?

0

Da hat sicher der Absender nicht ausreichend frankiert..wirst Du sehen, wenn Du ihn abholst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?