Informationen für ein komplettes Studium im Ausland

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage nach "den beliebtesten Ländern" finde ich äusserst 'gefährlich' -> ich hoffe, du hast selber genug Eigenwillen, um nicht nur von gerade modernen Strömungen oder Gruppendruck (die meisten gehen nach ....oder machen....) abhängig zu sein. Die Frage ist nämlich, was DU SELBER eigentlich möchtest!

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass jedes Land - neben entsprechenden Zeugnissen - erstens zwingend den Nachweis über entsprechende Kenntnisse der Landessprache (in der Regel äquivalent C1) verlangt und zweitens dass du nachweisen kannst, dass du finanziell entsprechend abgesichert bist. Die finanziellen Anforderungen sind natürlich in jedem Land anders. Aber ich bin sicher, dass du als angehende/r Student/in genug versiert bist, diese Informationen im Internet zu finden :-)

Hallo, es ist in Abhängigkeit der gewählten Studienrichtung sicherlich empfehlenswert mal "ein Semester" im Ausland zu machen, aber dann natürlich auch nur dort, wo man mit den vorhandenen sprachlichen Fähigkeiten auch "studieren" kann. Die Idee mit Thailand ist von vorn herein ein Flopp! Machen Sie Ihr Studium in Deutschland und Europa, dann haben Sie auch was gelernt. Die Akademiker, die in Thailand an der Spitze stehen, haben fast alle im Ausland studiert und sind Thais - warum wohl nur? Ein Studienabschluß an einer thailändischen Uni ist in Deutschland nicht viel wert ganz unabhängig von der tatsächlichen Qualifikation des Absolventen. Ein thail. Mediziner, der in Deutschland zugelassen werden will, hat es sehr schwer, im umgekehrten Fall ist die Zulassung nach dem Nachweis der Sprachkenntnis und einer Anerkennungsprüfung nur eine Formsache. Die Bauleiter und Oberbauleiter, die hier in Thailand die beinduckenden Hochbauten hinstellen haben nicht nur im Ausland studiert, sondern sind auch Ausländer - warum wohl? mfg Hajobello

Ein Bachelor Degree in Australien kostet dich so um die A$38,000 plus Miete, plus Verpflegung, plus Krankenversicherung usw.

Es kommt drauf an, was du studieren willst und an welcher Uni.

Bafoeg oder sonstiges bekommst du nicht und deine Kurse musst du im Voraus bezahlen.

http://www.studyinaustralia.gov.au/

Welcher Nutzen bringt dir ein Studium in Thailand? Die Vorlesungen finden in thailaendisch bzw. schlechtem englisch statt. Das Ausbildungs-Niveau liegt weit unter dem deutscher Universitaeten. Fuer eine Arbeistaufnahme in Deutschland dient dir selbst ein abgeschlossenes, thailaendisches Studium nur wenig. Es sei, du suchst einen Job bei einem Thailand orientiertem Unternehmen bzw. im diplomatischen Dienst.

Thailaendische Eltern, die es sich leisten koennen, schicken ihre Kinder auf auslaendische Universitaeten, weil mit einem erfolgreichem Abschluss dort denen alle Berufschancen offenstehen.

Danke, an sich hatte ich die Idee mit Thilsnd, da ich ein wenig Thailändisch spreche und dies dann vertiefen würde. Über das dortige Bildungssystem war ich soweit nicht informiert (zumahl der Plan im Ausland zu studieren gerade erst entsteht)

0

Hallo,

kann dir hier ganz klar nur Amerika empfehlen. Die haben ein sehr gutes Bildungsniveau und da ich jetzt bereits arbeite hat dieser Status im Lebenslauf auch sehr gut gewirkt.

Dein englisch wird sich nur in englischsprachigen Ländern wie Amerika Australien oder England deutlich verbessern.

Ich selbst habe in San Diego an State University als Freemover sprich hab mir das Studium selber zahlen müssen studiert und würde es jeder zeit wieder machen.

Vorteile: du lernst sehr gut English, bisd direkt am Strand, Partyleben, Du lernst Leute von der ganzen Welt kennen und das Allerbeste -> Calilife

Nachteile: Klausuren, englische Fragestellungen sind teilweise sehr kompliziert also sehr fordernd.

Kosten: Flug 700€ Semester tuition fees ca.5000€ Haus oder Appartement ca 400€ pro Monat täglich kannst du zusätzlich mit ca. 30 euro rechnen(Ausgehen, Essen und Vergnügen) Auto kannst du dir mieten und kostet 400 dollar im Monat aber wir haben uns zu 4t eines gemietet

Kann es nur jedem weiter empfehlen und bis jetzt hats keiner bereut

Thank You. Actually the language would probably be my least problem, because I am right now as an exchange student in the States. But I would like to learn another language than English and discover a new country, because even if I love the US, this is no place where I want to settle. But thanks a lot for your advice!

0
@Ferial

Na das Englisch klappt schon ganz gut. Aber keine Angst, es wird bestimmt noch besser, wenn du erstmal in einem englisch sprachigem Land studierst ;)

0

College Contact bei google suchen. Deutsche Organisation mit weltweiter Vermittlung.

Was möchtest Du wissen?