Informationen an die Eltern eines Schülers weitergeben!?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in niedersachsen dürfen lehrer das, ist extra im schulgesetz verankert. wie es in anderen bundesländern aussieht, kann ich nicht sagen. aus § 55 NSchG:

(4) 1Bei volljährigen Schülerinnen und Schülern, die das 21.Lebensjahr noch nicht vollendet haben, hat die Schule diejenigen Personen, die bei Eintritt der Schülerinnen und Schüler in die Volljährigkeit deren Erziehungsberechtigte im Sinne des Absatzes 1 gewesen sind, über besondere Vorgänge, insbesondere Sachverhalte, die zu Ordnungsmaßnahmen (§ 61 Abs. 3) Anlass geben oder die Versetzung in den nächsten Schuljahrgang oder den Abschluss gefährden, zu unterrichten, sofern die volljährige Schülerin oder der volljährige Schüler der Unterrichtung nicht widersprochen hat. 2Auf das Widerspruchsrecht sind die Schülerinnen und Schüler rechtzeitig vor Eintritt der Volljährigkeit hinzuweisen. 3Über einen Widerspruch, der keinen Einzelfall betrifft, sind die bisherigen Erziehungsberechtigten (Satz 1) von der Schule zu unterrichten.

Nein darf er normal nicht, du bist ja wie du gesagt hast dein eigener Erziehungsberechtigter jedoch kann es sein, dass du in deiner Schule einen Zettel hättest abgeben müssen, dass du nicht willst, dass deine Eltern Informationen bekommen.

Kommt auf das Bundesland an in dem du lebst. In manchen Bundesländern dürfen Lehrer Eltern informieren. Nur in welchen das weis ich nicht.

Oh, habe ich total vergessen.

Ich lebe in Baden-Würtemberg.

0

Darf man eigene Lösungen zu Klausuren weitergeben?

Oder unterliegen diese trotzdem dem Urheberrecht, selbst wenn sie handschriftlich abgefasst sind?

lg

...zur Frage

Hab ich als volljähriger Schüler das Recht Klassenarbeiten oder Entschuldigungen zu unterschreiben?

Hallo erstmal

Wie ihr oben gesehen habt geht es darum ob ich als volljähriger Schüler Klassenarbeiten oder Entschuldigungen zu unterschreiben darf. Als ich 18 geworden bin hab ich meine Klassenlehrerin gefragt ob ich jetzt Klassenarbeiten oder Entschuldigungen unterschreiben darf und sie meinte ja ich darf es da ich ja jetzt volljährig bin. Ich habe vllt dieses Schuljahr 3 oder 4 mal gefehlt und habe Entschuldigungen geschrieben. Gestern musste ich meine Klassenarbeit abgeben mit Unterschrift natürlich von mir, darauf sagte meine Klassenlehrerin ich sollte es von meinen Eltern unterschreiben lassen, da war ich etwas verwirrt. Und heute hat sie mir gesagt, dass sie dem Schulleiter gefragt hat, ob ich Klassenarbeiten oder Entschuldigungen unterschreiben darf und er meinte solange ich noch auf der Schule bin, müssen es meine Eltern trotzdem die Verantwortung dafür übernehmen. Jetzt will ich wissen ob das wirklich stimmt, weil rein gesetzlich her bin ich doch volljährig und für mich selbst verantwortlich und meine Eltern nicht mehr. Ich schreib das jetzt nicht wegen den Unterschriften damit ich es selber machen kann, weil ich sage meine Eltern trotzdem immer meine Noten etc. Steht das so im Schulgesetz? Oder hat der Schulleiter gegen das Gesetz verstoßen?

P.s: Ich bin auf der Realschule in BW Klasse 10.

Würde mich über sinnvolle antworten freuen.

Danke im voraus

...zur Frage

MUSS ein 18-jähriger seine Entschuldigungen für die Schule selbst unterschreiben?

Also, ein Kumpel von mir ist vor kurzem 18 geworden. Er kann die schriftlichen Entschuldigungen jetzt ja selbst unterschreiben aber MUSS er das selbst tun? Also sind seine Eltern nicht mehr dazu berechtigt weil er 18 ist?

...zur Frage

Darf Krankenkasse Anschrift an Dritte (Eltern, etc.) weitergeben?

Düfte eine Krankenkasse auf Anfrage die aktuelle Adresse an Eltern weitergeben? Oder unterliegt dies dem Datenschutz?

...zur Frage

Daten an Dritte weitergeben?(Zeitarbeit)

Hallo wollte mal fragen ob das Arbeitsamt meine Kontaktdaten an dritte(Zeitarbeitsfirmen) weitergeben darf?

Ist bei mir so gelaufen bekam einen Brief von einer Zeitarbeitsfirma weil ich momentan Arbeitslos sei haben sie von meiner zuständigen Agentur für Arbeit ein Vermittlungsvorschlag bekommen?

Frage dürfen die einfach meine Kontaktdaten bzw. Lebensläufe ohne meine Einwilligung weitergeben?

...zur Frage

Darf ein Versicherungskaufmann Informationen über mich an meine Eltern weitergeben?

Ich möchte gerne wissen, Ob ein Versicherungsmitarbeiter/vertreter Informationen über mich an meine Eltern weitergeben darf. Ich und meine Eltern sind bei der gleichen Versicherung und Versicherungsagentur versichert. Außerdem ist der Leiter der Agentur ein Bekannter von uns. Wenn ich z.B. mit Beiträgen im Rückstand bin, dürfen das die Mitarbeiter an meine Eltern weitergeben? Hinweis: Bin schon lange volljährig und über dreißig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?