Information und Technik microzensus Statistik - ist das wirklich Verpflichtung?

2 Antworten

Ja. Ich war selber davon betroffen. Habe versucht mich dagegen zu wehren,ohne Erfolg. Wenn du nicht auf die Schreiben reagierst oder den Befragung Termin platzen läßt werden die massiv und drohen mit Zwangsgeld. Das Ganze wiederholt sich nach 1 Jahr wieder.

Ja, gemäss Mikrozensusgesetz ist man verpflichtet, Auskunft zu erteilen.

Hochschulstart - Wie lange sind Zulassungsangebote gültig?

Hallo Community,

ich habe eine dringende Frage. Und zwar habe Ich heute Zulassungsangebote von der Beuth Hochschule für Technik Berlin erhalten, allerdings noch keine von der FU Berlin, die ich eher bevorzuge.

Jetzt ist meine Frage: Wie lange darf Ich die Zulassungsangebote behalten? Ich weiß, dass die sog. "Koordinierungsphase I" die zurzeit abläuft bis zum 15.02 geht. Da werden ja Zulassungsangebote von den Hochschulen noch unterbreitet. Kann also sein, dass Ich in den 14 Tagen noch eine Zulassung von der FU erhalte.

Ich wäre bereit so weit zu gehen, für die FU Berlin am Losverfahren teilzunehmen. Diese ist allerdings vom 15.03.-01.04.2016. Da sind doch meine jetzigen Zulassungsangebote doch längst erloschen, oder? Wenn ja, ab wann?

Für schnelle und hilfreiche Antworten bedanke Ich mich im Voraus.

Gruß, studentdoge

...zur Frage

Wie gut ist Individualismus wirklich?

Hat Individualismus auch seine Grenzen? Heutzutage heisst es ja immer wie wichtig Individualismus doch ist, wie wichtig Selbstverwirklichung ist, aber hat Individualismus nicht auch Nachteile, vor allem wenn es ins extreme geht? Was ist mit der Verpflichtung gegenüber der Allgemeinheit? Der Pflicht gegenüber dem eigenen Volk? Ist es nicht Individualismus der uns langsam in den Abgrund führt, und Nationen zerstört? Wird Hedonismus nicht zur endgültigen Zerstörung der Menschheit führen?

...zur Frage

Wie aussagekräftig/funktionieren Umfragen?

Beispiel: Wenn also eine Statistik bzw Umfrage gestartet wurde die 5000 Deutsche gefragt hat wie sie über Thema X denken. 60% der Befragten denken positiv über X; 40% denken negativ über X.

Wie aussagekräftig ist diese Umfrage dann wenn man sie auf gesamt Deutschland überträgt? Denn meistens wird ja immer generalisiert. Also 60% der Deutschen denken positiv über X. Obwohl ja nicht alle Bürger Deutschlands befragt wurden.

Wann wurden genug Leute befragt, dass man relativ sicher von der gesamten Bevölkerung ausgehen kann?

...zur Frage

Ist das Abzocke? Oder gibt es sowas wirklich? Marktforschung

h bin bei diesem Thema immer einmal zu viel skeptisch, als zu wenig. Viele Bekannte von mir machen nebenberuflich Marktforschungs Jobs im Internet, sprich Fragebögen ausfüllen, bei Umfragen mitmachen etc. Hört sich ja eigentlich cool an, aber gibt es soetwas wirklich? Ich kann mir vorstellen dass man da schön brav die Teile ausfüllt, und am Ende nichts bekommt. Abgesehen davon gibt man ja massig Daten von sich preis, was ich persönlich gar nicht so schlimm fände, wenn es sich um seriöse Institute handelt. Ich habe selbst mal bei einem Callcenter gearbeitet, und wir haben auch seriöse, anonyme Marktforschung betrieben. Aber die Leute die von uns befragt worden sind, haben kein Geld bekommen. kennt sich jemand aus ?"

...zur Frage

Was ist es Rechtlich gesehen?

Beispiel: Eine (mir bekannte) Person füllt eine Überweisung aus. Verwendet ihre eigenen Kontodaten aber anstatt ihren Namen (Marianne Mustermann) schreibt sie meinen Namen (Max Mustermann) als Kontoeigentümer drauf.

Quasi: Person verwendet eigene Kontodaten aber meinen Namen.

Kann man damit was anfangen? Wird es von der Bank geprüft? Was macht die jeweilige Bank wenn sie es bemerkt?

Bitte nur ernst gemeinte - hilfreiche Antworten. Liebe Grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?