Information über Standort altes Haus erhalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht im Stadtarchiv? Oder bei der Gemeinde? Grundbuchamt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Purity4
26.04.2016, 13:15

Im Grundbuch steht natürlich der "erste" Besitzer des Hauses/Grundstückes, aber nicht, wo das Haus vorher stand. Der Gemeindevorstand hat leider auch keine Ahnung und im Stadtarchiv: Welche Stadt soll ich denn nehmen wenn ich nicht weiß wo es stand? ;-)

Trotzdem viiielen Dank für deine Vorschläge.

0
Kommentar von Larimera
26.04.2016, 13:18

Ok... Dann wird es schwer... Weißt du, wann dein Haus versetzt wurde? Vielleicht kannst du Zeitzeugen finden? Oder du recherchierst in jedem Ort, der an den Kanal grenzt. Wo der langfließt, müsste ja bekannt sein.

0
Kommentar von Larimera
26.04.2016, 13:26

Nord-Ostsee-Kanal?? Da müsste es doch Archive geben, in denen umgesetzte Häuser vermerkt wurden.... Dann würde sich die Sache eingrenzen lassen...  

1
Kommentar von Larimera
26.04.2016, 13:38

Drücke dir die Daumen!!

0

wenn du weist in welchem gegend das haus gestanden hat ... gemeinde.. aber wenn das haus versetzt worden ist , ist es wahrscheinlich denkmalgeschützt und somit müßte der denkmalschutz dir was sagen können.. liebe grüße aus  dem norden  :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Purity4
26.04.2016, 13:17

Danke Nachbar ;-)

Bei dem Alter wäre es normalerweise Denkmalgeschützt, was ich vor dem Kauf auch erfragt habe. Aber das Haus ist nicht Denkmalgeschützt eben WEIL es versetzt wurde.


0
Kommentar von Loreley30
29.04.2016, 01:13

1886 hat niemand ein "einfaches" Wohnhaus unter Denkmalschutz gestellt. Tatsächlich wären Archive über den Bau des Kanals eine Anlaufstelle in der Hoffnung, dass das Umsetzen vom Verursacher, also dem Bauherren des Kanals organisiert und bezahlt wurde.

Parallel könnte die Eigentümerin noch in den Kirchenbüchern nach dem Ort forschen, wenn das Haus seit "Umzug" im Familienbesitz geblieben ist. Einfach die Generationen zurück gehen und dann nach dem Namen in den Kirchenbüchern anderer Orte suchen.

0

Hallo,

z. B. bei: Bauordnungsamt (Bauakten), Grundbuchamt (Kaufverträge), Wasser- und Schifffahrtsamt (Unterlagen Kanalbau).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal im Rathaus nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?