Information über Arzt-Besuch an Versicherungsinhaber?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

richtig ist, dass der Arzt der Schweigepflicht unterliegt und deinen Eltern deshalb nichts sagen darf. Vielleicht beruhigt dich das schon mal.

Bist du denn gesetzlich bei einer Krankenkasse oder bei einer Privatversicherung versichert?

Wenn du gesetzlich krankenversichert bist, rechnet der Arzt nämlich direkt mit der Krankenkasse über deine Versichertenkarte ab. Deine Eltern würden dann gar nicht mitbekommen, dass du dort in Behandlung gewesen bist. Erkundige dich am besten aber vorher bei der Krankenkasse, ob die Kosten auch wirklich bezahlt werden.

Anders ist es, wenn du privat versichert bist! Denn hier bekommt immer der Patient die Rechnung per Post nach Hause geschickt,muss sie selbst bezahlen und diese Kosten dann bei der Privatversicherung einreichen. Also entweder wird die Rechnung auf deinen Namen ausgestellt oder auf den Hauptversicherten, also deinen Vater oder deine Mutter. Die Rechnung muss ja von irgendjemanden bezahlt werden , so dass es deine Eltern wahrscheinlich dann auf diesem Wege mitbekommen.

viele Grüße

Bettina vom Barmenia-Team        

  


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es ist Schweigepflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?