Informatikkaufmann oder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Informatikkaufmann, ist wie der Namen schon sagt, ein kaufmännischer / verwaltender Beruf, mit den entsprechenden Inhalten & Anforderungen in Theorie & Praxis.

Du solltest Dich fragen, was Dir besser gefällt bzw. mehr liegt.

Wenn Du Programmieren willst & für Dich die Anwendung oder Arbeit mit der IT - Technik im Vordergrund steht, ist Fachinformatiker wahrscheinlich die bessere Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann überleg dir genau jetzt was du später einmal beruflich machen möchtest . Wir können dir mit diesen Informationen die Entscheidung nicht abnehmen . Anwendungsentwicklung geht natürlich mehr Richtung Entwicklung , wenn du Programmierer werden willst sollte das die beste Wahl sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informatik Kaufmann ist kaufmännisch und nicht so technisch versiert wie der Anwendungsentwickler. Letzteres solltest du nehmen wenn du dich wirklich für programmieren interessierst sonst wirst du es in der Ausbildung schwer haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Bin nämlich bald selbst einer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?