Informatiker oder Hauptschullehrer oder Hartz 4?

8 Antworten

@anikabrandes,

sorry - aber deinen Text kann ich so nicht nachvollziehen.

1. wenn man ein Informatik-Studium abgeschlossen hat mit guten Noten, dann findet man immer einen Job. Außerdem besteht die Möglichkeit, auch diese Tätigkeit als Selbständiger / Freiberufler auszuüben. Und wenn es für den Anfang nur darum geht, für Gewerbetreibende eine Homepage zu erstellen.

Ein junger Mann aus der Nachbarschaft, hat diesen Weg bestritten und nach einem Jahr hat er den Entschluss gefasst selbständig zu bleiben, denn er konnte sich vor Aufträgen nicht mehr retten.

2. wenn man den Weg zum Beamten (Studienrätin) wählt, sollte man nicht die Hauptschule, sondern ein Gymnasium wählen, wo man im höheren Dienst (A13) beginnt.

3. wenn du schon als weiteren Punkt Hartz IV nennst, dann gehe ich davon aus, dass du nicht selbständig arbeiten kannst und immer jemanden haben musst, der dich anschiebt. Ob dann die Berufe 1 + 2, dann die richtigen sind ?

Denke mal darüber nach.

Du beziehst lieber H4, bevor du dich herablässt ein A12 Gehalt zu nehmen.

Vielleicht solltest du mal an deinen Wunschvorstellungen arbeiten. Da dir anscheinend keiner 5000 Euro bezahlt, musst du entweder weniger verdienen oder dich mit H4 begnügen und viele, viele Maßnahmen und 1Euro-Jobs annehmen.

Sei mir nicht böse, aber mit dem Studium keinen Job bekommen? Dann sind deine Bewerbungsunterlagen oder dein Auftreten so dermaßen schlecht, dass man sich das nicht vorstellen kann. Such dir ein Bewerbungscoaching.

Mein Schwager hat vor zwei Jahren übrigens auch den Msc Informatik gemacht, auch im Ruhrgebiet hat der nur zwei Bewerbungen geschrieben.

Dass du als Anfangsgehalt als Informatiker mit 50000 Jahresbrutto startest... Das schmink dir mal eher ab, zumal du vermutlich nicht die besten Noten haben wirst. Vielleicht legst du auch etwas von deinem elitären Denken ab.

Mein Auftreten ist nicht schlecht! Es ist nur so, dass vor
der Tür beim Bewerbungsgespräch 20 weitere Personen sitzen.

Dann war dein Schwager zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Ich leider nicht!

Ein Anfangsgehalt von 45000€ im Bereich Softwareentwicklung ist
üblich.  

0

Was möchtest Du wissen?