Informatik studium kommt mir zu einfach vor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dortmund ;-)

Sei doch froh, ob etwas einfach ist, ist dem subjektiven Empfinden überlassen, du hast entweder eine gewisse Begabung oder die Uni hat keine großen Anforderungen, so einfach ist das.

Du kannst dich immer steigern, dann arbeite noch härter. 

Nach dem 1. Semester kannst du auch noch nicht viel sagen. Das 1. Semester dient zur Orientierung und wäre es derart einfach warum hast du dann keine 1.0?

HaleK 28.02.2017, 16:26

weil flüchtigkeitsfehler. inwiefern orientierung? die themen sind ja alle komplett neu da wurde nichts wiederholt

0
WelleErdball 28.02.2017, 16:35
@HaleK

Jeder fängt nunmal bei Null an und im 1. Semester geht es nicht um tiefgreifende Literatur sondern um Grundlagen, Einführungstutorien, lernen wie man wissenschaftlich schreibt... auch du wirst dich erstmal an der Uni zurecht finden müssen oder hast du dich schon mit dem Wissen angemeldet?

Ich wäre an deiner Stelle nicht so übermütig und würde erstmal die nächsten Semester abwarten und Flüchtigkeitsfehler vermeiden, damit steht einem summa cume laude Abschluss ja nichts im Wege, für dich natürlich geschenkt.

0

Wenn man für Mathe ein Händchen hat, dann sind die meisten technischen Fächer tatsächlich nicht so schwer.

Kommt natürlich auf die Profs. und Dozenten an. Wenn man da einen sadistischen Idi*ten erwischt, kriegt man trotzdem schlechte Noten oder fällt durch.


Was möchtest Du wissen?