Informatik oder Jura, welches Studium ist schwerer?

7 Antworten

Ich sehe schon, in den Kommentaren hier sind nur Akademiker unterwegs - nicht.

Niemand hier kann dir darauf eine Antwort geben.

Warum nicht? Weil der Schwierigkeitsgrad eines Studiums sich immer nach dem Studierenden richtet. Wer zuvor schon programmiert hat, der wird es im Studium wahrscheinlich einfacher haben. Ein Neueinsteiger hingegen wesentlich schwerer.

Mit der Juristerei ist es etwas schwieriger (bezüglich der Vorkenntnisse), aber auch da hast du einen relativ großen Vorteil, wenn du sprachlich "gut" bist und dir rationales Denken liegt.

"Schwer" ist hinsichtlich der Studiengänge immer etwas stumpfsinnig.

Vor allem kann man Jura nicht mit Informatik vergleichen, da die Studiengänge sich enorm voneinander unterscheiden. 

Lass dir also nichts von Leuten einreden, die von beiden Studiengängen keine Ahnung und womöglich auch eine Universität nie von innen gesehen haben. 

Gegebenenfalls würde ich Informationstage besuchen und mir einfach einen Überblick verschaffen. 

Kurze Zusammenfassung: "Schwer" hängt davon ab, was du so für Fähigkeiten hast.

Keins von beiden. Ein 5 Jahre Studium lässt sich nicht irgendwie aufwiegen. 

Er ist ein guter Jurist und auch sonst nur von mäßigem Verstande

Der Satz ist schon etwas älter!  :-)

Wie kann man Callboy als Nebenjob machen?

Also ich will das gerne versuchen, um Geld zu verdienen um dann mein Studium zu finanzieren. Meine Eltern geben mir nichts und selbst habe ich kein Geld. Und da habe ich zwei Fragen: 1. Wie geht das? Wo kann ich hingehen, gibt es da spezielle Clubs oder Bars oder Seiten, wo man eine Anzeige machen kann? Kann jemand einen Link schicken? 2. Verdient man da mehr als bei normalen Job? (Also mehr als 8.50 -10/h?) Danke im Voraus Gruß Anton

...zur Frage

Steht mir noch Bafög im 3. Studium zu?

Hi!

Ich möchte dieses Jahr wieder mit dem Studium anfangen.. Es gibt nur ein mögliches Problem mit der Finanzierung. Genaueres werde ich nochmal nachfragen aber vielleicht könnt ihr mir schon was dazu sagen.

Unzwar habe ich bereits 1 Semester Jura und 1 Semester Informatik an einer FH studiert. Von Jura war ein Wechsel auf Informatik, weil das Fach mir doch nicht lag. Beide male war ich Bafög gefördert. Wegen Gesundheitlichen Problemen habe ich Informatik dann abgebrochen auch im Ersten Semester.. davon weiß die Uni/Fh bisher nichts.

Jetzt möchte ich dieses Jahr wieder studieren, wieder Informatik, aber an einer Universität. Ich frage mich nur ob ich überhaupt noch Bafög gefördert werde dafür? 2. Wechsel, bzw. 3ter Start? Etwas bange mache ich mir auch sollte ich merken, ich schaffe das Studium nicht. Dann wär ja ein Studium für mich nur noch über Kredit bezahlbar?

Wer mehr weiß würde mich sehr freuen über Infos zu Finanzierung!

...zur Frage

Wann kommt der erste Rentenbescheid?

Hallo zusammen,

ich habe anderswo gelesen, dass das mit 27 passiert, ich bin aber 29 und habe bisher nichts bekommen. Muss man das extra beantragen? Ich sollte damals mein Zeugnis vom Studium dort einschicken, aber bisher nichts gehört.

Danke

...zur Frage

Was ist der Unterschied und welches Studium ist schwerer, Informatik und Wirtschaftsinformatik?

...zur Frage

Jura Studium - Staatsexamen?

Hallo,

es geht um das Studium in Jura. Bei Hochschulstart steht bei Jura in Köln als Abschlussziel "1. Prüfung". In den meisten anderen steht " als Abschlussziel "Staatsexamen". Macht es jetzt irgendwie ein Unterschied? Würdet ihr mir bestimmte Unis nicht empfehlen? Brauche Rat. LG

...zur Frage

Ist Kohlenmonoxid (CO) schwerer oder leichter als Luft?

Ich habe nun schon beide Ansichten im Internet gelesen. Was stimmt denn nun, ist es schwerer oder leichter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?