Informatik oder Wirtschaftsinformatik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirtschaftsinformatik ist weniger abwechslungsreich als Informatik, so meine Behauptung.

In WI lernt man zehnmal mehr auswendig, zudem hat man einen erheblich geringeren Informatikanteil. Aus meiner Sicht ist WI das deutlich langweiligere Studium.

Wirtschaftsinformatiker werden in der Wirtschaft besser bezahlt und in der Industrie oft (ich kann nicht sagen öfter) eingestellt, dafür gibt es in der Forschung fast ausschließlich Arbeitsplätze für Informatiker ohne Wirtschaftsanteil.

Der Unterschied ist, dass WIler eher Kundenkontakt haben, bzw. Vertreter oder leitende Angestellte werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben gerade einen Auszubildenden, der WI studiert und aber abgebrochen hatte. Ihm war es zu sehr auf Management fokussiert. Wenn es dich also eher in Richtung Technik verschlagen soll, dann ist Informatik wohl besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?