Info über Flösselaal und Schlangenaal

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Bevor ich mir hier einen Wolf schreibe: http://www.aqua4you.de/fischart193.html

Gibt aber bestimmt noch mehr Seiten, auf denen Vergesellschaftung und Jagdverhalten geschildert werden. Interessanter erscheinen mir zwei Hinweise, die ich leider selber bestätigen kann: Flösselaale sind nur sehr schwer nachzuzüchten, so dass viele angebotene Tiere Wildfänge sind - ökologisch bedenklich und leider (Hinweis 2) oftmals von Parasiten befallen. Die beschriebenen Würmer sitzen scheinbar im Gehirn (??) der Tiere und können dort - ähnlich einer Viruserkrankung (was natürlich biologischer Blödsinn ist) erstmal gar nicht zum Ausbruch kommen - sonst wären die Flösselaale in der Natur wohl schon ausgestorben! Allerdings setzt die lange Reise und das Umsetzen der Tiere ins neue Aquarium scheinbar eine Reaktion in Gang, die zum Ausbruch des Wurmbefalls führt. Wirklich kein schöner Anblick. Daher ist genaue Kenntnis über das Fanggebiet mit dortigen Umwelt/Wasser/etc. Bedingungen schon mal Grundvoraussetzung, was aber den Stress beim Händler nicht vermeiden wird. Meiner Meinung nach eine Art für's Artenbecken (120 cm Länge sind hier angegeben). Viel Erfolg, Gruß schlonko

1. Ich habe mal gelesen das man Aale nicht in ein unter 200l Becken halten soll ich habe aber selbst ein180l Becken und will mir Flöseaale ( 2 Stück )

Halten.  Ob deine BESETZUNG von Tieren gut ist da zweifele ich dran weil die Garnelen schnell mal als LEBENDFUTTER enden können. ( Ach ich wollte nur mal so fragen was sind Garra Rufa, schick doch mal ein Bild oder eine Erklärung).           :)

Warum die Frage ? Um Fische zu halten, ist ein Grundwissen eine absolute Pflicht !!!! 180l ..

  1. Flösselaal NEIN

  2. Süßwasserschlangenaal ....Für dich NEIN

  3. Lachaal ...Ja denn ich lach mich süß weg, wenn ich solche Fragen lese.

Die 5 Min Terrine von Maggi ist für jeden Anfänger leicher zu halten, als die Pisodonophis boro trollus trollus. Immer rein mit den Fischen, und oben Heiß Wasser drauf. Nudel und Reis nicht vergessen.

Tierhaltung kennst du das ? Tierschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Mai 2006 (BGBl. I S. 1206, 1313), das zuletzt durch Artikel 20 des Gesetzes vom 9. Dezember 2010 (BGBl. I S. 1934) geändert worden ist

§ 2 Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, 1. muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen, http://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html

Mit dieser Frage verstößt du gegen die Tierschutzgesetze bzw gegen Gesetze der Tierhaltung !!!

Gruß Wolf

Hallo ! Also mit meiner Frage beweise ich doch das ich ein Grundwissen bei Flösselaale haben möchte! Darum auch die Frage! Weil sonst hätte ich mich nicht Informieren wollen sondern hätte mir einfach einen gekauft! Aber danke für diese super tolle Antwort, hat mir genau nichts gebracht!

Und Tschüss

1
@Beatrix1987

Mach dir nix draus, mich hat er auch schon zusammengeschissen!

0
@engill

@ all Wenn ich Kritik über dann meißt aus guten Gründen, denn der jetzige Besatz passt dchon schon nicht, da es ein komplettes Durcheinander ist. Grundwissen bei Tieren beschafft man sich bestimmt nicht bei Gutefrage, sondern entweder über Fachseiten oder durch gute Bücher. Aquarienvereine bieten auch kostenlose Schnupperkurse an. Ich verstehe den Aufstand bei dir @Bea und dir engil überhaupt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?